Testspielbericht

Eisenbahner zahlen Lehrgeld

03. August 2020, 11:18 Uhr

Der ESV Rot-Weiß Göttingen aus der 2. Kreisklasse hat sein erstes Testspiel in der Vorbereitung auf die Saison 2020/21 verloren. Auf eigenem Platz am Schnitzelparadies unterlag die Mannschaft von Spielertrainer Dani El Eid mit 1:3 (0:1) gegen die klassenhöhere Reserve des SCW Göttingen. 

Der stark ersatzgeschwächt angetretene Gastgeber geriet in der 18. Spielminute durch den Treffer von Jan Dorfschmidt mit 0:1 in Rückstand. Damit ging es auch in die Halbzeitpause. 

Nach Wiederanpfiff durch den erneut sehr souverän leitenden Schiedsrichter Karl-Heinz Kurmes konnte das Heimteam ausgleichen. In der 58. Minute erzielte Valerie Spieß diesen Treffer. Doch der spielerisch überlegene Gast konnte durch Marcel von Rundstedt erneut in Führung gehen (72.). Den Schlusspunkt hinter die Partie, die ganze 17 Zuschauer sehen wollten, setzte Simon Sürig mit dem 3:1 für den SCW Göttingen II.

Weiter geht es für den ESV Rot-Weiß laut Verbandsportal am 29. August mit dem Test beim SC Rosdorf II. 

Der SCW Göttingen II wird am 16. August wieder auflaufen - dann mit dem Freundschaftsspiel beim TSV Gladebeck.


Alle Testspiele der Region
Alle Wechsel der Region

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren