07.02.2019

Trainerduo bleibt

Bovender SV verlängert mit Trainerduo Thomas Rusch und Gerd Müller

Der Bovender SV hat frühzeitig die Zusammenarbeit mit seinem erfolgreichen Trainerduo Thomas Rusch und Gerd Müller verlängert. Die erfahrenen Trainer bleiben über die aktuelle Saison hinaus beim BSV und werden die 1. Herren auch in der kommenden Spielzeit 2019/2020 trainieren. Müller und Rusch traten ihr Amt im Sommer 2017 an und hatten eine schwere Mission zu erfüllen: Das Team trotz namhafter Abgänge wie Gerbi Kaplan zum Klassenerhalt zu führen. Für viele Fußballexperten galt der BSV vor Beginn der Spielzeit als erster Absteiger, doch das Duo riss nach einer Eingewöhnungsphase das Ruder herum, schloss die Saison mit dem 9. Platz mehr als zufriedenstellend ab und verbesserte darüberhinaus die Spieler nicht nur individuell, sondern auch im spieltaktischen Bereich.

Bericht und Montage vom Bovender SV

In der laufenden Saison hält der positive Trend an. Die um einige Talente und Studenten verstärkte Mannschaft spielt mittlerweile einen sehr ansehnlichen Fußball, der von einem unglaublich tollen Teamspirit flankiert wird. Der aktuell 5. Platz entspricht dem Kurs des selbst gesteckten Zieles, am Ende einen Rang unter den ersten Acht der Tabelle zu belegen.

Mit einem Durchschnittsalter von knapp 22 Jahren haben wir ein junges, entwicklungsfähiges Team beisammen, welchem wir zu 100 Prozent unser Vertrauen schenken. Gleiches genießen auch die Trainer, die gemeinsam mit der Fußball-Abteilungsleitung und dem Vorstand einen mutigen, aber auch vernünftigen Weg eingeschlagen haben und weiterhin den Fokus auf harmonischen Teamgeist und Fußball mit Herz legen werden.

Dafür haben wir nun einen weiteren Schritt getan und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Gerd und Thomas, die ab Sommer 2019 in ihr drittes Bovender Herrenjahr gehen.

Alles zum Bovender SV

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften