Fusion

FC Lindenberg Adelebsen und Barterode bilden Spielgemeinschaft

27. Juli 2020, 13:17 Uhr

Der FC Lindenberg Adelebsen 01 (FCLA) bildet ab sofort für die Saison 2020/21 eine Spielgemeinschaft mit dem SV Grün-Weiß Barterode. In einer großen Vorstandssitzung mit allen drei Heimatvereinen des FCLA (TSV Adelebsen, VFB Lödingsen und SV Erbsen) wurde kurzfristig beschlossen, SV GW Barterode bis zum 30.06.2021 in einer Spielgemeinschaft mit zu integrieren.

Ziel der beiden Vereine nachdem ersten Jahr ist dann, im kommenden Sommer den SV GW Barterode im FCLA als vierten Heimatverein mit aufzunehmen. Barterode würde dann den Platz von Emmenhausen übernehmen, welches auf Grund einer Vereinsauflösung 2014 ausgeschieden ist. Gegründet wurde der Schwarz-Weiße Verein im Jahr 2001, damals unter dem Namen FC Lindenberg 2001. Im Jahr 2008 kam dann die Fußballsparte des TSV Adelebsen hinzu und der Name wurde in FC Lindenberg Adelebsen 01 geändert.
Ab sofort werden alle Spiele der Frauenmannschaft sowie der D- und B-Jugend in Barterode stattfinden. Desweiteren werden die beiden Heimtestspiele der Herrenmannschaft des FCLA im August in Barterode stattfinden.

Der FC Lindenberg Adelebsen wird einen ersten Test am 9. August (14:30 Uhr) beim VfB Uslar austragen. Das erste Heimspiel in Barterode steigt dann am 16. August (15:00 Uhr) gegen den FC Gleichen. 


Alles zum FC Lindenberg Adelebsen

Dich interessiert dieser Artikel? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren