09.10.2017

Langar mit drittem Sieg im dritten Spiel

Kreisliga: RSV Göttingen 05 – Nikolausberger SC 4:2 (3:1)

Eilen unter Langar von Sieg zu Sieg: Spieler des RSV 05

Neue Besen kehren gut. Für diese Phrase würde ein Mitglied des Gökick-Stammtisches in der Göttinger Sportsbar "Stadion an der Speckstraße" locker drei Euro für das dortige Phrasenschwein berappen müssen. Doch beim RSV Göttingen 05 scheint sie sich zu bewahrheiten. Der 4:2 (3:1)-Sieg gegen den Nikolausberger SC am Sonntag war schon der dritte Erfolg unter den neuen Coach ohne Unterbrechung, gar der vierte seit der Demission von Vorgänger Olaf Schroeder. Da scheint der Sportverein im Göttinger Ortsteil Geismar endlich den richtigen Mann an der Seitenlinie gefunden zu haben. 

Wie einst König Midas, scheint aktuell alles zu Gold zu werden, was Carsten Langar beim RSV 05 berührt. Selbst ohne Torjäger und RSV-Lebensversicherung Kevin Müller siegte sein Team gegen den Aufsteiger. Wenn Müller fehlt, dann treffen eben aktuell andere, mit weniger fußballerischen Weihen ausgezeichnete Aktive des schwarz-gelb-grünen Teams. Langar hat offensichtlich die Gabe, ungeahnte Potenziale zu wecken. Doch zuerst musste der spätere Sieger einen Rückschlag hinnehmen: Hagen-Fridrich Nenast war zur Stelle und markierte das 1:0 von Nikolausberg (15.). Für das 1:1 des RSV Göttingen 05 zeichnete Stefan Meyer verantwortlich (25.), der vor Langar als Interimstrainer eingesetzt war. Schlagverteidiger Lasse Ahl brachte den Ball zum 2:1 zugunsten von RSV 05 über die Linie (30.). Maximilian Schillig nutzte die Chance für den RSV Göttingen 05 und beförderte in der 32. Minute das Leder zum 3:1 ins Netz. Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. 

Im zweiten Durchgang blieb es lange beim Status quo, doch in der Schlussphase war es es erneut Meyer vergönnt, den Spielstand in der 80. Minute auf 4:1 für RSV 05 zu erhöhen. Patrick Schmidt-Dold beförderte das Leder zum 2:4 des Nikolausberger SC in die Maschen (88.) - Ergebniskosmetik. Schlussendlich verbuchte der RSV Göttingen 05 gegen Nikolausberg einen überzeugenden Heimerfolg.

Der RSV 05 springt mit diesem Erfolg auf den fünften Platz. Schwarz-Gelb-Grün ist seit vier Spielen siegreich. Die bisherige Spielzeit des RSV Göttingen 05 ist weiter von Erfolg gekrönt. Die Benzstraßen-Mannschaft verbuchte insgesamt sechs Siege und zwei Remis und musste drei Niederlagen hinnehmen. Der Erfolgstrainer sorgt für Stabilität auf dem Sportplatz an der Benzstraße.

Wann findet der Nikolausberger SC die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen RSV 05 setzte es eine neuerliche Pleite, womit das Team aus dem Nord-Osten Göttingens im Klassement weiter abrutscht - aktuell rangiert der Aufsteiger auf Abstiegsplatz fünfzehn. Für Nikolausberg sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus. Das Eiffert-Team kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile sieben zusammen hat. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. 


Für den RSV Göttingen 05 geht es schon am Freitag beim SC HarzTor weiter. Am Sonntag muss der Nikolausberger SC vor heimischer Kulisse gegen die Reserve des Tuspo Petershütte ran.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: