B-Jugend-Bezirkspokal

U16 des JFV 37 Göttingen steht im Viertelfinale

04. November 2022, 21:08 Uhr

Die zweite B-Jugend (U16) des neugegründeten JFV 37 Göttingen ist in das Viertelfinale des Bezirkspokals eingezogen. Das Team vom Trainerduo Karim Abdulaye und Marc-Milius Hegemann besiegte bereits am Samstag den Stadt- und Liga-Rivalen JFV West Göttingen mit 3:0 (2:0). Damit ist die junge Mannschaft das einzig noch im Wettbewerb stehende Vertreter des Kreises Göttingen-Osterode. Die zweite Mannschaft des 1. SC Göttingen 05 unterlag daheim dem FC Eintracht Northeim mit 0:4. Die nächste Runde ist noch nicht ausgelost.

Das Team aus dem Göttinger Süden war spielbestimmend, doch die Gäste wehrten sich tapfer und zeigten großen Einsatz bis an die Grenze des Erlaubten. Dennoch ging der Tabellenzweite der Bezirksliga nach 23 Minuten durch Michael Maier in Führung. Weitere Möglichkeiten ließ die Heimelf liegen. Bei einem klaren Foul im Strafraum der West-Städter blieb der Pfiff aus. Dennoch erhöhte Christoph Bartels praktisch mit dem Pausenpfiff in der 40. Minute auf 2:0. Damit ging es in die Halbzeitpause.


Nach dem Wechsel blieb es bei der leichten Überlegenheit der Hausherren, die den Ball gegen die körperlich robusten Gäste geschickt laufen ließen. Nach 69 Minuten dann die Entscheidung: Christoph Bartels traf mit seinem zweiten Tagestreffer zum 3:0. Dabei beließen es die Hausherren, die mit dem Sieg in das Viertelfinale einzogen.

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Der Spielplan der Bezirksliga will es so, dass sich die beiden Kontrahenten bereits am Samstag, den 5. November, an gleicher Stelle erneut begegnen. Anstoß im Krügerpark am Sandweg wird 13:00 Uhr sein.

Kommentieren