22.04.2019

Südniedersachsen-Derby zu Ostern

Landesliga: TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 – SVG Göttingen (Montag, 14:00 Uhr)

Weidental Seulingen

Der TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 will die Erfolgsserie von drei Siegen am Ostermontag ab 14:00 Uhr auf dem Seulinger Sportplatz im Weidental auch gegen die SVG Göttingen ausbauen. Der TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch TSV Hillerse zuletzt mit 7:1 abgefertigt. Die SVG Göttingen dagegen trennte sich im vorigen Match 0:0 von SC Gitter, ist aber ebenfalls zuletzt sehr erfolgreich unterwegs - achtmal in Folge konnte niemand die SVG bezwingen. Es ist das erste offizielle Punktspiel der beiden Kontrahenten in der Geschichte des Fußballs.

Der TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte. Die Saison des TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Landolfsh./Seulin. neun Siege, fünf Unentschieden und neun Niederlagen verbucht. Der TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 führt mit 29 Punkten die zweite Tabellenhälfte an, hat mittlerweile vier Punkte Vorsprung vor den Abstiegsplätzen und noch zwei oder drei Spiele mehr auszutragen als die Konkurrenz im Keller.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Gastes von Trainer Dennis Erkner stets gesorgt, mehr Tore als der Absteiger (68) markierte nämlich in der Landesliga Braunschweig nur der Spitzenreiter FT Braunschweig (69). In den letzten fünf Spielen ließ sich das Sandweg-Team selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Die Zwischenbilanz der SVG Göttingen liest sich wie folgt: 14 Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen. Mit 44 Punkten auf der Habenseite steht das schwarz-weiße Team derzeit auf dem vierten Rang, hat aber auch noch mehr Spiele auszutragen, als die Konkurrenz im Kampf um die Vizemeisterschaft.

Der TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß die SVG Göttingen bislang zu überzeugen. Aufpassen sollte Landolfsh./Seulin. auf die Offensivabteilung der SVG Göttingen, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Der TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein - beide Teams sind gut drauf!


Außerdem in der Landesliga am Ostermontag:
15:00 Uhr SC Hainberg SV - Reislingen-Neuhaus

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung: