Spielbericht

SCW Göttingen mit zweitem Sieg im zweiten Spiel

29. November 2021, 23:22 Uhr

Der SCW Göttingen ist mit zwei Siegen perfekt in die Abstiegsrunde der Bezirksliga gestartet. Das Team von Trainer Johannes Zorn bezwang nach dem Auftaktsieg bei der SG Rehbachtal (2:1) am Sonntag auf dem eigenen Kunstrasenplatz die hochgehandelte und ebenfalls mit zwei Siegen gestartete SG Bergdörfer mit 2:0 (2:0). Mit diesem Sieg überholen die Weender ihren Kontrahenten in der Tabelle und springen auf Platz zwei hinter dem neuen Spitzenreiter FC Gleichen. Die SG Bergdörfer rutscht von Platz eins auf Platz drei ab. Weitere Spiele fanden an diesem Spieltag nicht statt.

Die Weender begannen druckvoll und offensiv. David Owusu gelang bereits in der 3. Spielminute die Führung für die Hausherren. Nur sieben Minuten später traf Tim-Lennart Strüber sogar das 2:0. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Gäste dann aber besser. Nach 16 Minuten trafen die SGB nur den Pfosten des von Enno-Bendix Behrens gehüteten Weender Tores. Weitere Chancen ließen die Gäste ebenfalls liegen. Mit dem 2:0 für die Hausherren ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel verwaltete der SCW clever den Vorsprung. Der Gast konnte keine der sich bietenden Möglichkeiten nutzen, so dass der Halbzeitstand auch den Endstand bedeutete. Der SCW Göttingen siegte dank der starken Anfangsphase mit 2:0.


Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Für den SCW Göttingen geht es am kommenden Sonntag nach Groß Schneen zum dortigen TSV, der mit zwei Niederlagen in die Abstiegsrunde startete. Die SG Bergdörfer begrüßt am Sonntag auf dem Sportplatz in Langenhagen die SG Denkershausen/Lagershausen, die noch kein Spiel in der Abstiegsrunde absolvierte. 

Kommentieren