A-Jugend-Landesliga

JSG Schwarz-Gelb startet mit Sieg über JFV Eichsfeld in die Saison

27. September 2021, 14:44 Uhr

Der Spielplan wollte es, dass gerade zum Auftakt der A-Jugend-Landesliga ein Derby anstand. Die JSG Schwarz-Gelb, der Zusammenschluss der A-Jugend des Bovender SV und der U18 des 1. SC Göttingen 05, begrüßte dabei den JFV Eichsfeld, der Zusammenschluss der Eichsfelder Vereine rund um Duderstadt. Beim letzten Aufeinandertreffen im Jahr 2019 siegte die Gäste an gleicher Stelle noch mit 2:1. Diesmal behielt der Gastgeber der Trainer Daniel Vollbrecht und Timo Ziegler die Oberhand und gewann, am Ende deutlich mit 6:2 (3:0).

Das Spiel war wegen der Landesmeisterschaften im Orientierungslauf, die zeitgleich auf dem Bovender Sportplatz ausgetragen wurde, auf den Kunstrasenplatz verlegt worden. Dort entwickelte sich ein intensives Spiel mit Vorteilen in puncto Ballbesitz und Zweikampfführung für die Hausherren. Folgerichtig das 1:0 für die JSG Schwarz-Gelb durch Hussein Mugames, der sich zweikampfstark durchsetzte und mit sattem Schuss zur Führung traf (11.). Beim 2:0 in der 16. Minute war der Gast hilfreich - Darius Sommerfeld traf bei seinem Rettungsversuch in die eigenen Maschen (16.). Als Hussein Mugames in der 24. Minute nach Vorarbeit durch Teo Meyer Vallilengua nur noch zum 3:0 einzuschieben brauchte, schien die Partie frühzeitig entschieden zu sein. Die Gäste, die ebenfalls Chancen zu eigenen Treffern besaßen, gingen so mit 0:3 in die Halbzeitpause.

In der Halbzeitpause schien Eichsfeld-Trainer Christian Nietsche die richtigen Worte gefunden zu haben. Denn plötzlich war der Gast am Drücker. In der 49. Spielminute konnte der kurz vor der Pause eingewechselte Laurenz Schröder den Anschlusstreffer für die Eichsfelder erzielen. Nur zehn Minuten später traf der neue Mann zum zweiten Mal. Plötzlich war das Spiel wieder offen, der Halbzeitvorsprung geschmolzen. Bis in die Schlussphase sahen die Zuschauer eine intensive und spannende Auseinandersetzung. Erst der Treffer zum 4:2 durch Roni Dogan in der 80. Minute sollte für die Gastgeber eine Erlösung bringen. Fünf Minute später sorgte Hannes Aßmann mit dem 5:2 für die Vorentscheidung. Ab der 86. Minute spielte die JSG Schwarz-Gelb nach einer Roten Karte nur noch zu zehnt. Doch auch in Unterzahl traf das Vollbrecht-Team nochmals: Der Eichsfelder Chris Röhse verursachte in der Schlussminute das zweite Eigentor des JFV zum Endstand von 6:2. Entsprechend ausgelassen feierte der Sieger nach dem Schlusspfiff. 



Am kommenden Sonntag sin die Teams im Bezirkspokal im Einsatz. Die JSG Schwarz-Gelb reist am Samstag zum FC Gleichen auf den Sportplatz in Klein Lengden. Der JFV Eichsfeld spielt - ebenfalls am Samstag - im Eichsfeld-Derby bei der JSG Eintracht HöhBernSee.

Kommentieren
Vermarktung:

Aufstellungen

JSG Schwarz-Gelb (A)

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

JFV Eichsfeld (A)

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)