JFV Eichsfeld erkämpft sich Punkt in Lengede

A-Jugend-Landesliga: SV Lengede - JFV Eichsfeld 1:1 (0:1)

25. November 2019, 16:37 Uhr

"Wir haben bis zur letzten Sekunde gefightet auf dem Platz und sind dann mit dem Punkt belohnt worden.", freute sich JFV-Trainer Volker Kleinert über den Punktgewinn beim SV Lengede. Lengede hatte in der ersten Halbzeit drei gute Einschussmöglichkeiten, zweimal scheiterten sie am starken JFV Torhüter Simon Wüstefeld, den dritten Ball schossen sie zum Glück des JFV knapp am Tor vorbei. Aber auch die Gäste hätten auch den ein oder anderen Treffer erzielen können, wenn nicht sogar müssen. Ein Kopfball von Maximilian Zöhrer landete am Pfosten, Joscha Westphale verfehlte das Tor zweimal nur knapp. Kurz vor der Halbzeit leitete Torwart Wüstefeld mit einem punktgenauen Abstoß dann den Führungstreffer des JFV ein.

Spielbericht vom JFV Eichsfeld

Sein Ball wurde direkt zu Elias Mitschke weiter geleitet, der darauf auf und davon ging und eiskalt verwandelte.


Lengede erhöhte in der zweiten Halbzeit enorm den Druck, teilweise verteidigten die Hausherren nur noch mit zwei Spielern - der Rest befand sich in der Offensive. "Unsere Abwehr hielt dem Druck lange gut stand. Den Ausgleich per
Kopfball konnten wir aber nicht verhindern, das war aber auch sehr gut herausgespielt von Lengede. Danach haben wir aber auch nichts mehr zugelassen, selbst die sieben Minuten (!) Nachspielzeit des Schiedsrichters Leon-Fynn Tschersich haben wir gut verteidigt.", fasst Volker Kleinert die Partie zusammen.

Alles zur A-Jugend-Landesliga

Alles zum JFV Eichsfeld

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren