Hahle kann Meister werden

1. Kreisklasse Nord: Mit einem Heim-Sieg gegen Bilshausen II könnte der SV Eintracht Hahle die Meisterschaft erringen

06. Juni 2015, 13:19 Uhr

Wird erneut gut besucht: Der Sportplatz in Obernfeld

Nachdem der TSV aus Ebergötzen am Freitag-Abend sein Spiel gegen SV Barbis/Südring mit 4:2 gewann, hat es der von André Metenyszyn trainierte Spitzenreiter SV Eintracht Hahle nun selbst in der Hand, den Meistertitel perfekt zu machen. Am morgigen Sonntag um 15:00 Uhr spielen die Hahler in Obernfeld gegen die Reserve aus Bilshausen und können durch einen Sieg den Meistertitel in der 1. Kreisklasse Nord an die Hahle holen. Die 3. Mannschaft des Vereins hat es in der 3. Kreisklasse D bereits vorgemacht. Somit könnte der neue Fusionsverein im ersten Jahr des Bestehens gleich zwei Meisterschaften feiern.

Von Daniel Bartels (SV Eintracht Hahle)

Der SV Eintracht Hahle entstand vor der laufenden Saison aus den Teams des SV Eintracht Gieboldehausen und SG Obernfeld/Rollshausen. Gleich im ersten Jahr des Bestehens führt das Team von Trainer André Metenyszyn die Tabelle der 1. Kreisklasse mit 16 Siegen und nur einer Niederlage aus 18 Partien souverän an. Gelänge am Sonntag ein Sieg gegen den Tabellen-Neunten SV Bilshausen II, wäre Hahle auch rechnerisch nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen, da der TSV Ebergötzen als Verfolger nur noch ein Spiel auszutragen hat. 
Anpfiff ist am Sonntag um 15Uhr in Obernfeld. Für Wohlgenuss in Form von Speisen und Getränken wird gesorgt. Der SV Eintracht Hahle würde sich über jeden Zuschauer freuen.

Interessante Links:

Alles zur 1. Kreisklasse Nord




Applaus ist des Künstlers Lohn! Wenn dir unser Beitrag über die regionale Fußballszene gefallen hat, hinterlass bitte ein positives Statement in den sozialen Netzwerken, wie Facebook! Vielen Dank!

Kommentieren