Kreisliga A

Hagenberg besiegt Nesselröden

29. September 2020, 15:23 Uhr

Die SG GW Hagenberg feierte am vergangenen Sonntag ihren ersten Saisonsieg. Gegen das Team vom neuen Trainerduo Jan-Philipp Bömsen und Gerd Müller, TSV Nesselröden, gewann die Mannschaft aus dem Göttinger Nordwesten mit 2:1 (1:0). Für den TSV Nesselröden hingegen war es die zweite Niederlage in Folge. 

Die Gäste waren im ersten Spielabschnitt spielbestimmend. Jedoch konnten die Eichsfelder die wenigen Chancen nicht nutzen. Gegen die kompakt gestaffelte Deckung der Hausherren versuchten es die Nesselröder oft mit Schüssen aus der zweiten Reihe, die jedoch allesamt ihr Ziel verfehlten. Wie es funktioniert zeigten die Gastgeber. Wie aus heiterem Himmel nutzte Sebastian Lorenz die Chance nach einem Standard, um per Kopf die Führung zu erzielen. Trotz gröerer Spielanteile für den Gast ging es mit einer 1:0-Führung für das Team von Spielertrainer Mariusz Burzynski in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag: Routinier Viktor Gerliz gelang bereits in der 49. Spielminute mit dem 2:0 eine Vorentscheidung. Diesem Rückstand lief der Gast bis in die Schlussminute hinterher. Der Anschlusstreffer durch Julius Leineweber in der 90. Spielminute kam für den TSV zu spät, noch Punkte aus Göttingen in die Heimat mit  zu nehmen. Die SG GW Hagenberg hingegen feierte nach der Auftakt-Niederlage gegen Rosdorf und dem Remis beim SV Eintracht Hahle nun ihren ersten Saisonsieg. 


Hagenberg nimmt nach drei Spielen mit vier Punkten Platz vier in der Tabelle der Kreisliga A ein. Beim TSV Nesselröden, mit dem neuen Trainerduo und einer guten Vorbereitung gestartet, dürfte vorerst Ernüchterung eingekehrt sein - aktuell belegt das Team Rang sechs. 

Die SG GW Hagenberg reist am kommenden Sonntag nach Wollbrandshausen zum FC Höherberg. Der TSV Nesselröden hingegen freut sich auf das Eichsfeld-Derby am kommenden Samstag daheim gegen den SV Eintracht Hahle. 

Alles zur Kreisliga A

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren