Kreisliga B

Ein historisches Tor

21. März 2022, 13:09 Uhr

SV Groß Ellershausen gegen den TSC Dorste. Ein Punktspiel der Kreisliga Staffel B, dass für den weiteren Ausgang der Saison nur von sehr geringer Bedeutung war. Groß Ellershausen steht bereits als Teilnehmer der Aufstiegsrunde fest, der Gast aus Dorste kann bereits für die Abstiegsrunde planen. Die erzielten Punkte werden nicht in die jeweilige Runde mitgenommen. Somit nutzte Heimtrainer Matthias Knauf das Spiel, um etwas zu rotieren und den Spielern Einsatzzeiten zu geben, die bisher nicht wie gewünscht zum Zug gekommen waren. 

Bericht von der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

Die Begegnung selbst bietet gerade in der ersten Halbzeit dann auch nicht viel Erwähnenswertes. Kurz vor der Pause erzielt der gewohnt stark aufspielende Verteidiger Jonas Beier mehr oder weniger aus dem Nichts das 1:0 per Kopf. Am Groß Ellershäuser Sporthaus erzählt man sich bereits, dass das Trikot mit der Rückennummer 6 wohl auf lange Zeit nicht mehr vergeben werden soll, wenn sich Jonas tatsächlich irgendwann dazu entscheiden sollte, seine Karriere zu beenden. Da kann man nur hoffen, dass es noch lange dauert, bis diese Entscheidung gefällt werden muss.

In der zweiten Halbzeit wird dann mehr und mehr deutlich, warum Dorste gegen den Abstieg kämpft und Groß Ellershausen aufsteigen möchte. Kaplan und Daubert erhöhen auf 3:0. Einige gute Chancen werden dazu noch ausgelassen. Kurz vor Ende der Partie dann der historische Moment. Der kurz zuvor als Feldspieler eingewechselte Florian Knauf trifft per Abstauber zum 4:0-Endstand. Jubel und Erstaunen sind groß. Gehört der platzierte Torabschluss doch eigentlich wirklich nicht zu den Stärken der Groß Ellershäuser Nummer 1. Einige Mitspieler haben bereits angekündigt, jetzt erstmal nur noch dann zum Training zu kommen, wenn "Floppy" nicht da ist. Sie wollen sich die Geschichte vom Tor nicht die "nächsten 10 Wochen" anhören, kündigte zum Beispiel Innenverteidiger Felix Wickmann an. Auch Kapitän Bösebeck ist laut eigener Aussage "froh, erstmal im Urlaub zu sein".


Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Nächste Woche geht es dann mit dem wichtigen Auswärtsspiel bei TuSpo Weser Gimte weiter. Anpfiff beim direkten Konkurrenten um den Aufstieg ist am Sonntag um 15 Uhr in Hann.Münden.

Alles zur Kreisliga B

Kommentieren