Oberligist im DFB-Pokal

Sensation im Halbfinale des Krombacher Niedersachsenpokals: 1. FC Germania Egestorf-Langreder bezwingt den VfL Osnabrück

14. April 2016, 10:24 Uhr

Sensation im Halbfinale des Krombacher Niedersachsenpokals: Oberligist 1. FC Germania Egestorf-Langreder hat das Drittligateam des VfL Osnabrück mit 6:4 nach Elfmeterschießen (1:1, 1:1) bezwungen und bestreitet nun am Samstag, 28. Mai, das Finale gegen Regionalligist SV Drochtersen/Assel. Der Finaleinzug ist gleichbedeutend mit der Teilnahme am DFB-Pokalwettbewerb 2016/17 und einer sicheren Einnahme in Höhe von 98.000 Euro. Gewinnen die Germanen das Finale um den Krombacher Niedersachsenpokal, kommen sogar noch einmal 21.000 Euro hinzu. Trotz der Niederlage hat aber auch der VfL Osnabrück noch Chancen auf den Einzug in den DFB-Pokal, wenn er in der dritten Liga einen der ersten vier Plätze belegt.

Dir gefällt diese Nachricht? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei FacebookVielen Dank!

Kommentieren