Teammanagerbericht: SC Rosdorf

09.04.2019

+++ Wiedergutmachungsversuch geglückt +++

Kreisliga Göttingen-Osterode | Teammanagerbericht SC Rosdorf

Nach der 1:5-Heimpleite gegen den Rotenberg vorherige Woche empfing man am Sonntag die Reserve des TSV Landolfshausen/Seulingen.


Gleich zu Beginn zeigten die blau-gelben Hausherren eine gänzlich andere Einstellung als gegen Rotenberg.
Nach einigen Chancen und vielen Versuchen die Gäste-Abwehr zu knacken, gelang es Vijeh Talwar eine Unachtsamkeit in der Defensive der Gäste zu nutzen und seinen Mitspieler Timo Scharf in Szene zu setzen, der freistehend vor dem Torwart aus 16 Meter den Ball unten rechts zum 1:0 einschob (5.). Weitere hochkarätige Chancen der Muratovic-Elf konnten nicht im Kasten der Gäste untergebracht werden. Dann drei unglückliche Szenen für den Gastgeber:
Der Wiederkehrer und nach einem Kreusbandriss wiedergenesene Spieler Samer Issa verdreht sich nach einem Schuss das Knie und muss mit dem Krankenwagen abgeholt werden - Diagnose steht noch aus.
Damit nicht genug - nach einem klaren Foul innerhalb des Strafraums, bleibt den Rosdorfern ein klarer Elfmeter verwehrt.
Schließlich kam es wie, wie es kommen musste. Nach einer Ecke für die Gäste konnte Erman Sas die Unachtsamkeit nutzen und kurz vor der Pause den Ausgleichstreffer erzielen (41.). Dies war auch der Schlusspunkt der ersten Hälfte.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Rosdorfer nochmal die Schlagzahl, was sich wenig später auszahlte. Habat Onal konnte schließlich mit seinem ersten Tor für seinen neuen Verein die Führung erzielen (51.). Der Schuss konnte zunächst noch von Gästekeeper Sven Wienecke pariert werden, jedoch schaltete Habat schneller und nutzte den Nachschuss. In der Folge kamen beide Mannschaften noch zu Chancen. Aber nach einer hart umkämpften Schlussphase mit vielen Zweikämpfen und unzähligen Befreiungsschlägen der Gastgeber konnten die Rosdorfer letztlich den Dreier einfahren und die Abstiegsplätze seit geraumer Zeit verlassen.

Kommende Woche versuchen die Rosdorfer ihre positive Leistung auswärts beim RSV Göttingen zu bestätigen. Anpfiff an der Benzstraße ist um 15 Uhr. Am Freitag um 19 Uhr duellieren sich der TSV Landolfshausen/Seulingen II und der TSC Dorste.

Kommentieren