Teammanagerbericht: Sparta Göttingen III (F)

03.09.2018

Gut gekämpft ist auch verloren!

Kreisliga Göttingen Osterode | Teammanagerbericht Sparta Göttingen III (F)

Letzten Sonntag machten wir einen Ausflug ins schöne Badenhausen zum Spiel gegen den FC Westharz.
Wie erwartet sahen wir -zumindest in der ersten Halbzeit- zu Neunt keine Sonne.


Natürlich standen wir tief, trotzdem - oder gerade darum - kassierten wir drei frühe Tore (6., 12., 19.).
Wir beschlossen, uns den Spaß nicht verderben zu lassen, so dass wir uns danach ein paar Aktionen nach vorne (zu-) trauten.
Diese wurden jedoch recht schnell und souverän vom Gegner im Keim erstickt, so dass wir uns weiterhin tapfer auf unsere Abwehrarbeit konzentrieren mussten.
Kurz vor dem Pausenpfiff (44.) fiel leider noch das vierte Tor für den Gegner.

Nach der Halbzeit waren wir dann glücklicherweise zu Elft, was man dem Spiel sofort anmerkte.
Wir stellten fest, dass die Abwehr des FC Westharz durchaus anfällig sein kann - beim Stand von 4:0 für sie jedoch nicht das Problem -, so dass wir es ein paar Mal vor das gegnerische Tor schafften!
Die größte Chance durch Vera/ Floh und im Nachschuss durch Sylvie blieb jedoch leider ungenutzt, so dass wir uns keinen Ehrentreffer gönnen konnten.

Obwohl in der 68. Minute noch das fünfte Tor für den Gegner fiel und wir wieder in Unterzahl weiter spielen mussten (Fenja verletzte sich am Knie), freuten wir uns über die zweite Halbzeit mit nur einem Gegentreffer gegen dieses hochambitionierte und -motivierte junge Team vom FC Westharz.

Kommentieren