Teammanagerbericht: ESV Rot-Weiß Göttingen (F)

Autor: Franziska Volkmar

14.09.2015

ESV RW Göttingen siegt hochverdient gegen den Gast aus Hannover!

Oberliga NDS Ost (Frauen) | Teammanagerbericht ESV Rot-Weiß Göttingen (F)

ESV RW Göttingen- HSC Hannover 4-2 (3-0)


Von Anfang an war die Mannschaft der Rot Weißen spielbestimmend.
Zu Anfang wurde sicher kombiniert und sauber aus der Abwehr heraus gespielt.

In der 16. Minute klingelte es dann das 1. Mal.
Nach schöner Vorarbeit von Marie Diekgerdes brauchte Elena Müller den Ball nur noch einschieben.
Nach einem Freistoß in der 31. Minute konnte Marie Diekgerdes direkt abziehen, sodass die eigene Spielerin des HSC den Ball im eigenen Tor unterbrachte.
Diese Druckphase wurde ausgenutzt, denn keine 10 Minuten später nutzte Isabell Uhlott per schöner Direktabnahme ihre Chance nach Freistoß von Kim Schlösser.

Nach der Pause wurde dann ein Gang runter gefahren.
Elena Müller konnte eine von noch sehr vielen Chancen der Rot Weißen zum 4-0 verwerten.

In der 64. Minute kam Jasmina Schulze für Marie Diekgerdes ins Spiel.
Und in der 69. Minute ersetzte Widad Nasri Stephanie zur Loye.
Für Franziska Volkmar kam in der 83. Minute Nicole Wolf ins Spiel.

In der Endphase wurde es dann noch einmal hektisch.
In der 83. konnte der Gast den Anschlusstreffer erzielen. Keine 5 Minuten später fiel das 2-4 für den Gast.

Danach war dann aber auch Schluss und die Rot Weißen konnten das Spiel hochverdient für sich entscheiden.

Kommentieren