Teammanagerbericht: SV Förste

Autor: Axel Ehrhardt

17.11.2014

SV Förste - VfR Osterode 10:0 (5:0)

Gegen den Tabellenletzten aus der Kreisstadt ging der SV Förste
auf eigenm Platz als klarer Favorit ins Rennen. Zudem waren
die Osteroder nur mit 10 Spielern angereist. Um einen sportlich
fairen Wettkampf zu gewährleisten entschloss sich die Heimmannschaft
ebenfalls nur mit 10 Spielern aufzulaufen. Es war also reichlich Platz
auf dem Feld.

Beim SV fehlten D. Singer, P. Bolland, D. Heinrich, J. Hennecke, H. Trope
und T. Engert.

Trotz dieser Ausfälle gestaltete der Gastgeber den gesamten Spielverlauf überlegen.
Von Anfang an hatte man das Heft in der Hand und konnte etliche sehenwerte
Spielzüge und daraus folgende Torchancen kreieren.
Bis zur 30. Minute hatte es dann schon fünfmal im Gästetor eingeschlagen.
In der letzten Vietelstunde ließen die Hausherren etwas die Zügel schleifen und
das Spiel verflachte zusehends.
Die Osteroder hatten in D. Yaman ihren gefärhlichsten Spieler, der bei zwei Tormöglichkeiten
jedoch verzog.

Die zweite Halbzeit zeigte das gleiche Bild, Förste hochüberlegen und mit starken
Spielaufbau. Bei den Gästen ließen zu dem noch die Kräfte nach. Einer Torchance des
VfR, die vom TW Bornemann entschärft wurde, standen 15-16 auf Förster Seite gegenüber.
Bis zum Schluß versenkte der SV noch weitere fünfmal den Ball im Tor der Gäste. Ein auch
in dieser Höhe verdienter Sieg.

Die Torfolge: 5. Minute 1:0 Mathias Kleist
10. Minute 2:0 Pascal Lohr
19. Minute 3:0 Marcel Giesecke
20. Minute 4:0 Mathais Kleist
25. Minute 5:0 Christian Ehrhardt

47. Minute 6:0 Christian Ehrhardt
68. Minute 7:0 Lars Meister
75. Minute 8:0 Mathias Kleist
78. Minute 9:0 Domenic Stein
84. Minute 10:0 Domenic Stein


Fazit: Ein überzeugender Sieg, der jedoch nicht überwertet werden sollte. Der VfR ist in diesem
Jahr sicherlich nicht der Maßstab in der Kreisliga. Jedoch sollte an dieser Stelle auch einmal
erwähnt werden, dass sich die Spieler aus der Kreistadt trotz des teilweise frustrierenden
Rückstandes sportlich äußerst fair verhielten. Es gab keine nennenswerten Fouls und keine
einzige gelbe Karte im Spiel, Hut ab!!



Kader: M. Bornemann, J.-L. Rother (46. In. D. Stein) J. Stäblein, M. Giesecke, L. Meister

E. Feldmann, P. Lohr (52. Min. K. Römermann), C. Ehrhardt, M. Kleist. S. Timme, P. Wägener


Kommentieren

Aufstellungen

SV Förste

Noch keine Aufstellung angelegt.

VfR Osterode

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)