Teammanagerbericht: SG Settmarshausen/Mengershausen/Groß Ellershausen/Hetjershausen II

19.08.2019

SG S/M/Gr.E siegt auch in der Liga!

2. Kreisklasse Süd | Teammanagerbericht SG Settmarshausen/Mengershausen/Groß Ellershausen/Hetjershausen II

2. Kreisklasse Süd: SG Elliehausen/Esebeck - SG Settmarshausen/Mengershausen/Groß Ellershausen/Hetjershausen II 0:3 (0:2)


Mittlerweile 270, in Worten zweihundertsiebzig, Minuten ist unsere SG nun schon ohne Gegentreffer geblieben. Das gab es gefühlt das letzte mal 1967 unter dem damaligen Kapitän Antonio Luigi Wissel.

Nach dem Einzug in die zweite Pokalrunde am vergangenen Sonntag, konnten wir gestern auch in der Liga erfolgreich in die Saison starten. Ein verdientes 3:0 stand am Ende auf der Anzeigetafel der Kuhberg-Arena in Esebeck. Der Gegner war hierbei zwar stärker als man vorher annehmen konnte, allerdings war die Mannschaft vom Duo Crapanzano/Braun in der Lage ihrer Favoriten-Rolle letztendlich gerecht zu werden.

Vor Anpfiff heiß gemacht von Coach Claudio in der Kabine und Einpeitscher Jülie H. im Kreis, legten die weiß-gelben sofort los und konnten bereits in der dritten Minute durch Stefano Bause den ersten Treffer feiern. Dies hatte sich beim Warmschießen schon angedeutet, als er jeden Schuss brutal flach in den Winkel einarbeiten konnte.

In der Folge kam der Gegner besser ins Spiel und unser Torwart Dennis Kopp putzte als Libero den ein oder anderen Ball für uns weg. Es dauerte dann bis zur 37. Spielminute, als Neuzugang und Party-Botschafter Tom Werner sein Premieren-Tor für die SG feiern durfte.

Nach der Halbzeit hatten dann beide Mannschaften Torchancen, allerdings war nur SG-Spielmacher Niclas Becker in der Lage, eine davon zu nutzen und machte in der 83. Minute den Sack zu.

Nach dem Spiel äußerte sich Trainer Claudio Crapanzano wie folgt: "Die Jungs sollen Spaß, Spaß, Spaß auf dem Platz haben, dann kommt der Rest von alleine. Wir haben große Ziele dieses Jahr und ich bin mir sicher, dass wir diese auch erreichen werden." Sein Co Benjamin Braun meinte dazu: "Die Jungs setzen unsere taktischen Vorgaben schon gut um. Schön, dass es sich auszahlt, wenn man stundenlang PDF Dateien erstellt und diese anscheinend gelesen und verstanden werden." Kapitän Markus Swk freute sich, nahm die Jungs allerdings gleich wieder in die Pflicht: "Geil, dass wir drei Spiele ohne Gegentreffer sind. Aber die brauchen mir am Wochenende nicht zur Kirmes nach Mengo zu kommen, wenn wir Mittwoch nicht auch das zweite Spiel gewinnen."

Recht hat er. Am Mittwoch geht es bereits weiter, wenn wir zum ersten Mal in der neuen Heimat in Groß E ein Heimspiel bestreiten werden. Los geht es um 18:30 Uhr gegen die Reserve der SG Werratal.

Danach freuen wir uns dann auf das heilige Kirmes-Wochenende in Mengershausen

Unterstützt uns bitte weiterhin!

#einteam #einefamilie #einziel

Kommentieren