Teammanagerbericht: SC Rosdorf

Autor: Tovic Mura

06.06.2019

SC Rosdorf macht Klassenerhalt endgültig klar

Kreisliga Göttingen-Osterode | Teammanagerbericht SC Rosdorf

Der Hinrundenvorletzte sichert sich zwei Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt mit einem 4:1 gegen den TSC Dorste


Im letzten Heimspiel der Saison gab es für die Rosdorfer nur ein Ziel. Nach zwei direkten Abstiegen aus der Kreisliga in den letzten Jahren, wollte man im dritten Anlauf endlich den Klassenerhalt schaffen. Bereits vor dem Anpfiff der erste emotionale Höhepunkt. Der langjährige SC Spieler Samuel Haile wurde unter Beifall verabschiedet. Der 36-Jährige hängt nach der Saison seine Fußballschuhe an den Nagel!
Mit Spielbeginn ließen die Gastgeber dann nicht lange auf sich warten. Roman Sedmera sorgte mit einer Direktabnahme aus 35 Metern in der 5. Minute für den ersten fußballerischen Leckerbissen. Ein Winkelspalter - 1:0! Nach der frühen Führung zogen sich die Blaugelben zurück und lauerten, bei praller Sonne, auf Konter. Ein schnell ausgeführter Einwurf führte schließlich zum 2:0 durch den laufstarken Debütanten Antony Mutanda (35.).
Nach der Pause sorgte Habat Onal schnell für eine vermeintliche Vorentscheidung. Nach schönem Kombinationsspiel konnte er problemlos ins leere Tor einschieben (51.). Viele gute Chancen blieben anschließend ungenutzt und so erzielte Aaron Wächter 20 Minuten vor Schluss den verdienten Anschlusstreffer für die Gäste. Den Sieg ließ sich der SC aber nicht mehr nehmen. Dominko Stojak krönte die gute Leistung der Mannschaft in der Nachspielzeit noch mit dem 4:1.

Mit dem höchsten Saisonsieg verabschiedet sich der SC von den heimischen Zuschauern und kann ab sofort für eine weitere Spielzeit in der Kreisliga planen.

Kommentieren