Bezirksliga Braunschweig 4 - Staffel 1
10. Spieltag


SG Bergdörfer

2

:

1


VfR Dostluk Osterode

Anpfiff

So - 24.10. 14:30 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

Bezirksliga 1

Muss Rotenberg doch in die Abstiegsrunde?

Nachdenklicher Christopher Meyna: Erst oben, nun unten

Am Sonntag-Abend stand fest: Der SV Rotenberg spielt nach dem 1:2-Sieg beim SV Bilshausen ab 7. November in der Aufstiegsrunde der Bezirksliga, denn auch der Konkurrent SG Bergdörfer siegte gegen den VfR Dostluk Spor Osterode mit dem gleichen Resultat. Die bessere Tordifferenz sprach für das Team von Christopher Meyna. Doch heute wurde bekannt: Osterode hat  einen Wechselfehler begangen und das Spiel wird auf einen 5:0-Sieg  umgewertet. Somit wäre die SG Bergdörfer noch am SV Rotenberg in der Tabelle vorbei gezogen und aufgrund eines Tores Vorsprung in der Aufstiegsrunde.

Der VfR hatte, wie Staffelleiter Klaus Henkel bestätigte, laut Spielbericht von Schiedsrichter Jannik Brandes viermal in vier Zeitfenstern gewechselt, was nach den Regularien verboten ist. Deshalb musste das Spiel umgewertet werden - die Ausschreibung lässt hier keinen Spielraum. Allerdings widerspricht der VfR diesen Angaben und möchte schon am Dienstag das Sportgericht anrufen, das wiederum eine Entscheidung schnell treffen möchte, weil die Spielpläne für die Auf- und Abstiegsrunde geschrieben werden müssten. So muss garantiert der Unparteiische noch einmal aussagen. Außerdem dürfte der VfR Dostluk Osterode Beweise oder Zeugen vorbringen, die die Richtigkeit seiner Wechsel bestätigen. Es wird sogar kolportiert, dass bei diesem Spiel ein Schiedsrichter-Beobachter eingesetzt war, der bestätigt haben soll, dass es nur drei Wechsel gab. Es bleibt also spannend! Wer wird am Ende in der Auf- oder Abstiegsrunde spielen?


Kommentieren