3. Kreisklasse Götting-Osterode D
5. Spieltag


TSV Jahn Hemeln II

0

:

7


SC Rosdorf II

Anpfiff

So - 25.10. 10:30 Uhr

Spielstätte

Sportplatz Hemeln

Zuschauer

--

Schiedsrichter

Philip Nordmann

3. Kreisklasse D

Rosdorf II siegt auswärts mit sieben Treffern

Am 5. Spieltag ging es für Trainer Steffen Grobe und seine noch ungeschlagene Rosdorfer Reserve - 12 von 12 Punkten aus 4 Spielen - nach Hemeln. Mit drei Punkten im Gepäck und einem 0:7 Auswärtserfolg verteidigt Rosdorf II die Tabellenspitze der 3. Kreisklasse D.

Von André Krelle, SC Rosdorf

Gleich fünf Minuten nach Beginn des Spiels gelang Bastian Ronchese die 0:1 Führung für Rosdorf II. In der 13. Minute knallte Sebastian Straczek einen Fernschuss ins Tor der Heimmannschaft und erhöhte auf 0:2. Das Spiel entwickelte sich zu einer sehr einseitigen Partie, Hemeln II war klar unterlegen und die Gäste aus Rosdorf erspielten sich eine Torchance nach der anderen. Daniel Wiegand erhöhte in der 31. Minute auf 0:3 für Rosdorf II, Dennis Häusler setzte sich über rechts durch, lief die Linie runter und spielte zurück auf den im Strafraum freistehenden Daniel Wiegand, der den Ball locker einschob. Rosdorf II ließ in der 1. Halbzeit bei mehreren Torchancen federn, so ging es mit 0:3 in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit knüpfte Rosdorf II direkt an die gute Leistung der ersten 45 Minuten an, Hemeln bot nur wenig Paroli. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff markierte Dennis Häusler das 0:4 (47.), Timo Schumacher lief über rechts durch - bewahrte die nötige Übersicht - und legte am 16er auf Dennis Häusler quer, in gewohnter Torjägermanier brachte dieser den Ball im Tor unter. In der 52. Minute hätte erneut Dennis Häusler auf 0:5 erhöhen können, ein Zuspiel aus dem Mittelfeld erreichte Dennis Häusler in der Spitze, der wollte allein vorm Hemelner-Keeper einschieben, doch der Keeper konnte noch mit dem Fuß abwehren. In der Folge lenkte Hemelns Schlussmann einen weitereren Schuss der Rosdorfer an die Latte. Hemeln II kam fast gar nicht mehr vors Rosdorfer Tor, Rosdorf II-Keeper Bjarne Hoffmeister hatte in den ersten zwanzig Minuten der 2. Halbzeit fast nichts zu tun und musste nur einen hohen Ball mit der Faust klären, dies sollte sich im weiteren Spielverlauf nicht ändern. In der 66. Minute spielte Daniel Wiegand vorm Strafraum auf Bastian Ronchese, dieser schob allein vorm Keeper zum 0:5 für Rosdorf II ein. Sechs Minuten später erreichte eine Straczek-Flanke Daniel Wiegand, doch erneut konnte Hemelns Keeper den Kopfball noch parieren. In der 86. Minute ließ der dribbelstarke Bastian Ronchese alle Verteidiger aussteigen und brachte den Ball zum 0:6 über die Linie - sein dritter Treffer an diesem Tage! Kurz vor Abpfiff der Partie setzte sich erneut Dennis Häusler gegen die Defensive der Heimmannschaft durch, umkurvte den Keeper und markierte den 0:7 Endstand (89.).


Die Bilder-Galerie der Partie

Nächsten Sonntag am 01.11.2020 ist für Rosdorf II für den 6. Spieltag spielfrei. Weiter geht´s für Rosdorf II dann erst am 7. Spieltag, den 08.11.2020, 11 Uhr, mit einem Heimspiel gegen TSV 08 Groß Schneen II.

Alles zur 3. Kreisklasse D

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren