Ergebnis 3:4 (0:1)
Anpfiff: So - 23.01. 14:00 Liga: 3. Liga Spieltag: 22. Spieltag

Live-Ticker geschlossen

In Zusammenarbeit mit sport.de - News, Daten und mehr zur Bundesliga.

90'
Fazit:
In einem verrückten Spiel entführt der 1. FC Saarbrücken drei Punkte aus Duisburg und schlägt den MSV mit 3:4! Nachdem die Partie in der ersten Halbzeit wirklich ereignisarm und wenig unterhaltsam war, wurde es im zweiten Abschnitt ein richtig geiles Drittliga-Spiel! Die Saarbrücker bewiesen insgesamt mehr Coolness vor dem Tor und erhöhten nach dem Führungstreffer von Jacob in der zweiten Hälfte durch Scheu und Grimaldi auf 0:3. Der MSV steckte nicht auf und kam auch dank des überragenden Jokers Bouhaddouz zurück. Der Stürmer erzielte das 1:3, auf welches aber kurze Zeit später der erneute Nackenschlag durch Grimaldi zum 1:4 folgte. Doch auch danach ergaben sich die Zebras nicht, sondern kamen durch Bouhaddouz und Ademi tatsächlich auf 3:4 ran. In der Nachspielzeit hat der MSV dann sogar noch die Chancen auf das erlösende 4:4, das aber auch dank eines herausragenden FCS-Keeper Batz nicht fallen sollte. Der MSV muss sich fragen, warum er erst so spät erwacht, die Saarbrücker kommen mit einem Schock und drei Punkten davon. Danke fürs Mitlesen!
90'
Spielende
90'
Nochmal Bouhaddouz! Was für eine Schlussphase, wieder scheitert der Stürmer am überragenden Batz, der den Seitfallzieher aus elf Metern über die Latte lenkt!
90'
Ein ganz krummes Ding! Bouhaddouz hat an der Strafraumgrenze Platz und zieht ab. Sein Schuss prallt an zwei FCS-Spielern ab und fliegt knapp am linken Pfosten vorbei.
90'
Obwohl nur wenige Zuschauer zugelassen sind, kocht die Schauinslandreise-Arena in Anbetracht des Spielverlaufs natürlich. Die Partie ist gerade kurz unterbrochen, weil Gnaase auf Saarbrücker Seite behandelt werden muss - zum Unmut der Duisburg-Fans.
90'
Vier Minuten Zeit bleibt dem MSV für den Ausgleich! Der FCS muss jetzt ganz stark aufpassen, dass die diesen Sieg nicht hergeben.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
Hettwer und Stoppelkamp! Die Zebras haben jetzt richtig Lunte gerochen und haben binnen weniger Sekunden zwei Chancen auf den Ausgleich! Hettwer scheitert rechts in der Box am überragenden Batz, Stoppelkamp verfehlt den linken Pfosten per Fernschuss um wenige Zentimeter!
88'
Tooor für MSV Duisburg, 3:4 durch Orhan Ademi
Unglaublich, jetzt wird es ganz heiß hier! Feltscher leitet ein hohes Anspiel an den Strafraum mit dem Hinterkopf weiter rechts in die Box zu Bouhaddouz. Der Doppelpacker hat das Auge für Ademi in der Mitte. Der Schweizer scheitert zuerst per Kopf, weil Zellner auf der Linie klärt, im zweiten Versuch stochert er das Leder aber in die linke Ecke!
86'
Zwischen und nach den letzten Toren gab es auf beiden Seiten noch weitere Wechsel. Bei Saarbrücken haben Günther-Schmidt und Jänicke, die beide ein starkes Spiel gemacht haben, Schluss.
84'
Saarbrücken kann das Geschehen ein wenig beruhigen, indem sie ihre Stärke im eigenen Ballbesitz ausspielen. Duisburg muss jetzt natürlich liefern, wenn es noch mit einem Punkt klappen soll.
82'
Wie viele Tore fallen hier noch? Und viel mehr, geht doch noch was für den MSV? Die Schlussphase wird die Antworten geben.
81'
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dave Gnaase
81'
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
81'
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Justin Steinkötter
81'
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
80'
Tooor für MSV Duisburg, 2:4 durch Aziz Bouhaddouz
Das Scheunentor ist auf beiden Seiten geöffnet! Der Deckel ist wohl doch noch nicht endgültig drauf, weil wieder Bouhaddouz zuschlägt! Ademi lässt sich etwas tiefer auf die Zehn fallen, holt sich den Ball ab und schickt seinen Sturmpartner zentral in die Box. Bouhaddouz behält die Ruhe und bringt den Ball links platziert unter - 2:4!
79'
Einwechslung bei MSV Duisburg: Caspar Jander
79'
Auswechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
79'
Einwechslung bei MSV Duisburg: Julian Hettwer
79'
Auswechslung bei MSV Duisburg: John Yeboah
78'
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:4 durch Adriano Grimaldi
Die Hoffnungen des MSV werden im Keim erstickt! Zellner spielt wieder einen überragenden Flugball links in den Lauf von Günther-Schmidt, der wie Scheu zuvor beim 0:3 querlegt zu Grimaldi. Der Stürmer hat dieses Mal viel Zeit und legt das Leder cool rechts an Weinkauf vorbei in den Kasten - Deckel drauf.
77'
Überragende Grätsche! Vielleicht ist "Krätsche" bereits der Spitzname von Pius Krätschmer. Spätestens nach dieser überragenden Rettungsaktion gegen Aziz Bouhaddouz muss er diesen Kosenamen bekommen. Der Verteidiger rettet sein Team, nachdem Yeboah seinen Stürmer rechts in den Strafraum geschickt hatte.
76'
Was hält diese extrem unterhaltsame zweite Hälfte noch für uns parat? Der MSV spielt beflügelt vom 1:3 weiter nach vorne und pocht auf den Anschlusstreffer.
74'
Tooor für MSV Duisburg, 1:3 durch Aziz Bouhaddouz
Der Joker sticht und die Hoffnung kehrt ein wenig zurück! Kolja Pusch hat im linken Halbfeld eine super Idee, indem er das Leder über die letzte Kette in den Lauf von Aziz Bouhaddouz chippt. Der Stürmer nimmt den Ball an und schweißt ihn dann trocken über Batz hinweg mit links ins Netz!
73'
Doppelwechsel beim FCS: Der herausragende Jacob und der offensiv ausgerichtete Außenverteidiger Ernst haben Arbeitsschluss, während diese für Gouras und Müller jetzt beginnt.
72'
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Minos Gouras
72'
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Sebastian Jacob
72'
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Mario Müller
72'
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dominik Ernst
71'
Der Drops ist jetzt ziemlich sicher gelutscht. Der MSV macht sich durch die eigene passive Defensivleistung das eigene Leben extrem schwer. Jetzt laufen sie einem Drei-Tore-Rückstand hinterher, nachdem sie eigentlich schwungvoll aus der Kabine kamen.
69'
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:3 durch Adriano Grimaldi
Jetzt kommt es ganz dick für die Zebras! Jänicke spielt einen überragenden Flugball von der Mittellinie links in den Strafraum zum freien Jacob. Dieser nimmt das Leder perfekt an und legt dann quer zu Grimaldi, der im Grätsch-Duell mit Steurer die Oberhand behält und in das leere Tor eingrätscht!
68'
Scheu hat sein Tor gemacht und dem Team geholfen, jetzt wird er von Deville ersetzt.
67'
Einwechslung bei MSV Duisburg: Niko Bretschneider
67'
Auswechslung bei MSV Duisburg: Leroy Kwadwo
67'
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Maurice Deville
67'
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Robin Scheu
66'
Hagen Schmidt reagiert direkt und bringt den offensiven Bouhaddouz für Bakalorz. Wie reagiert der MSV auf diesen zweiten harten Rückschlag?
65'
Einwechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
65'
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
64'
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:2 durch Robin Scheu
Duisburg pennt und Saarbrücken ist eiskalt! Günther-Schmidt darf auf der linken Seite durchbrechen und in Richtung Grundlinie laufen. Von dort flankt er exakt auf den linken Fuß von Scheu, der sich sechs Meter vor dem Tor von Kwadwo gelöst hat. Scheu scheitert im ersten Versuch an Weinkauf, der zweite prallt dann aber aus spitzem Winkel am Keeper ab und trudelt in die Maschen!
62'
Yeboah hat auf einmal Platz vor dem FCS-Strafraum und zieht aus siebzehn Metern völlig frei ab. Der Schuss ist aber zu unplatziert und prallt zentral an Batz ab.
61'
Gelbe Karte für Pius Krätschmer (1. FC Saarbrücken)
Krätschmer bringt den nächsten MSV-Angriff früh zum Erliegen, indem er Pusch an der Mittellinie zu Boden ringt.
60'
Duisburg wittert die Chance auf den Ausgleich. In dieser Phase sind die Zebras leicht dominant, müssen aber gleichzeitig unbedingt die individuellen Fehler im Aufbau abstellen.
58'
Stoppelkamp gegen Batz! Pusch beweist vor dem Sechzehner Übersicht und legt quer nach links zu Stoppelkamp, der sich das Leder auf rechts legt und mit einem Schlenzer die rechte Ecke aus sechzehn Metern anvisiert. "Air Batz" hebt ab und lenkt die Murmel nach Außen weg!
56'
Die letzten fünf Minuten waren ereignisreicher als die gesamte erste Hälfte. Saarbrücken will das Zweite und Duisburg möchte den Ausgleich. Diese Kombi führt zu dem offenen Schlagabtausch.
54'
Bakalorz mit der Fackel! Die Nummer Sechs des MSV übernimmt den fälligen Freistoß und haut diesen flach und scharf ganz knapp am linken Pfosten vorbei!
53'
Gelbe Karte für Manuel Zeitz (1. FC Saarbrücken)
Es geht hin und her in der Schauinsland-Arena. Jetzt ist die FCS-Defensive bei einem Konter der Zebras gefordert, doch Zeitz behilft sich mitten in der eigenen Hälfte mit einem taktischen Foul.
52'
Grimaldi auf der anderen Seite! Was ist denn jetzt hier auf einmal los? Der FCS ist wieder am Zug und wie! Scheu leitet ein Anspiel im Halbfeld herrlich mit der Hacke weiter in den Lauf von Grimaldi rechts in die Box! Der Stürmer will sich den Ball rechts am herauseilenden Weinkauf vorbeilegen, der aber die Kugel mit den Händen festhält!
51'
Wieder mal Ademi! Ein wunderbarer Steckpass von Stoppelkamp landet im Lauf von Ademi, der links frei auf Batz zuläuft! Der Stürmer kann sich die Ecke fast aussuchen, scheitert aber am wunderbar reagierenden Schlussmann aus zwölf Metern!
50'
Das kann ganz übel enden! Knoll und Steurer verlieren im Spielaufbau den Ball gegen vier anlaufende Saarbrücker! Steurer verhindert dann aber den Super-GAU, indem er im letzten Moment Scheu vom Ball trennt!
48'
Duisburg spielt unter dem Saarbrücker Pressing-Druck mutig hinten raus. Die Zebras befreien sich gut, allerdings fehlt weiter die zündende Idee in der gegnerischen Hälfte.
46'
Personell unverändert kehren beide Mannschaften in den Innenraum der Arena zurück - weiter geht's!
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Der 1. FC Saarbrücken führt zur Halbzeit mit 1:0 beim MSV Duisburg! In einem Chancen-armen Spiel sind die Saarbrücker das kreativere Team, das sich mit der ersten Chance nach zwölf Minuten durch Jacob belohnte. Im Anschluss überließen die Gäste dem MSV zumeist den Ball, die Zebras konnten aber mit dem Leder wenig anfangen. Die nächste gute Chance gehörte dann wieder Saarbrücken, die durch Grimaldi in Minute 36 nach einem Kopfball erhöhen hätten können. Der Meidericher SV kam dann erst kurz vor dem Pausenpfiff zur besten Gelegenheit durch Ademi, der aus spitzem Winkel vergab. Ansonsten wurden bereits vier Gelbe Karten verteilt, die Partie ist also relativ ruppig. Von Duisburg muss in Hälfte Zwei vor allem offensiv mehr kommen! Bis gleich!
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Da ist Ademi! Der Schweizer war bisher 45 Minuten lang abgemeldet! Pusch schickt Stoppelkamp mit einem herrlichen Tiefenpass rechts im Sechzehner an die Grundlinie. Dort leitet die Nummer Zehn scharf an den ersten Pfosten weiter, wo Ademi vor Keeper Batz an den Ball kommt, diesen aber aus spitzem Winkel nur noch knapp rechts neben den Pfosten schießen kann!
45'
Gelbe Karten, Standards und kleine Unterbrechungen bringen noch eine kleine Nachspielzeit mit sich.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44'
So wie es aussieht, muss MSV-Trainer Schmidt in der Halbzeit an offensiven Lösungen arbeiten. Der MSV scheint wenig Anstalten zu machen, vor der Halbzeit noch gefährlich zu werden.
42'
Gegen die FCS-Defensive ist in dieser ersten Hälfte bisher kein MSV-Kraut gewachsen. Die Meidericher tun sich gegen die tiefstehenden Gäste extrem schwer, mit dem eigenen Ballbesitz etwas anzufangen.
40'
Das Privatduell Knoll gegen Grimaldi geht in die nächste Runde und die MSV-Verantwortlichen fragen sich zurecht: Warum gibt es nicht auch Gelb für den FCS-Stürmer? Dieser rauscht nämlich jetzt in Knoll hinein, der rechts an der Seitenlinie mit Ball die Mittellinie überquert.
39'
Die Zebras verursachen zu viele Fouls. Wieder bekommt der FCS einen Freistoß zentral vor dem Strafraum. Krätschmer fackelt die Kugel aus 20 Metern auf den Kasten und Weinkauf kann den Flatterball nur nach vorne abprallen lassen. Jacob wittert die Chance zum Abstauben, er wird aber sofort zurück gepfiffen, weil er aus dem Abseits kommt.
37'
Gelbe Karte für Marvin Knoll (MSV Duisburg)
Das Duell der Giganten geht weiter. Erneut heißt es Knoll gegen Grimaldi und wieder nimmt es das schlechtere Ende für den MSV-Neuzugang, der kurz hinter der Mittellinie zu spät kommt und den Stürmer zu Fall bringt.
36'
Grimaldi! Der Stürmer, der erst den Standard rausholt, kommt dann ganz gefährlich aus acht Metern zum Kopfball! Günther-Schmidt flankt herrlich rein und Grimald läuft super ein. Einzig die Präzision geht im beim Kopfball abhanden - der Ball fliegt links über das Lattenkreuz!
35'
Wieder heißt es Grimaldi gegen Knoll. Dieses Mal links vor dem MSV-Strafraum nach einem Einwurf nimmt der Stürmer einen Kontakt von Knoll an und zieht den cleveren Freistoß.
33'
Die wenigen Angriffe der Saarländer sehen echt nicht verkehrt aus. Meistens kommen die Gäste über die rechte Seite, wo sich Ernst in den Vordergrund spielt. Dieser legt rechts neben dem Sechzehner auf Scheu ab, der hoch zentral vor das Tor flankt. Grimaldi zieht im Luftduell mit Knoll aber den Kürzeren.
32'
Bakalorz liegt schon wieder auf dem Rasen nach einem wuchtigen Pressschlag mit Boeder vor dem FCS-Strafraum. Er rappelt sich aber wieder auf und muss bei diesem Zweikampf eigentlich auch keinen Freistoß fordern.
30'
Julian Günther-Schmidt nimmt eine gefühlvolle Flanke von Robin Scheu, der rechts neben der Box die Kugel herein hebt, direkt aus dreizehn Metern mit rechts. Er kann den Ball aber nicht platzieren, wodurch dieser direkt in die Arme von Leo Weinkauf fällt.
29'
Insbesondere Startelfdebütant Yeboah macht aber positiv auf sich aufmerksam. Der schnelle, trickreiche Spieler bereichert das Offensivspiel des MSV über die rechte Seite.
28'
Mit vielen Höhepunkten glänzt diese Partie bis dato nicht. Das Tor des FCS kam eher aus dem Nichts und ansonsten halten die Saarbrücker die Zebras gut vom eigenen Tor fern.
26'
Drei Gelbe Karten nach 25 Minuten? Wenn das so weitergeht, bin ich mir nicht sicher, ob nach 90 Minuten noch 22 Spieler auf dem Feld stehen.
24'
Gelbe Karte für Dominik Ernst (1. FC Saarbrücken)
Ein taktisches Foul von Dominik Ernst gegen Leroy Kwadwo beschert dem Saarbrücker eine Gelbe. Er hindert den Außenspieler am weiterlaufen auf der linken Seite.
23'
Ein übler Fehlpass von Weinkauf in die Beine von Jänicke bleibt ungestraft, weil dem Sechser des FCS das Zuspiel in die Spitze dann misslingt.
21'
Zeitz führt den Ball links in der eigenen Hälfte und hat dann das prima Auge für den startenden Ernst auf rechts. Der Außenverteidiger nimmt Tempo Richtung Strafraum auf, entscheidet sich dann aber für den Tiefenpass, auf den niemand gewartet hatte - Abstoß.
20'
Der fällige Freistoß wird von Pusch ausgeführt, der aber mit seinem scharfen Flankenversuch im FCS-Block hängen bleibt.
19'
Gelbe Karte für Kolja Pusch (MSV Duisburg)
Pusch beschwerte sich nach dem Zellner-Foul lautstark beim Referee. Dieser quittiert den verbalen Beschwerdebrief aber mit einer Gelben Karte.
18'
Gelbe Karte für Steven Zellner (1. FC Saarbrücken)
Diese Gelbe Karte ist eigentlich stark dunkelgelb! Yeboah ist auf der rechten Seite unterwegs an die Grundlinie und wird dann aber von Zellner, der völlig übermotiviert grätscht, frontal umgemäht! Da hat der Innenverteidiger Glück...
17'
Knoll übernimmt den Freistoß aus vielversprechender Position und hämmert die Kugel rechts über die Mauer, aber leider auch knapp neben den rechten Pfosten!
16'
Bakalorz dreht an der Mittellinie startend mal auf und dribbelt in Richtung des Strafraums. Zeitz grätscht und bringt den Sechser 25 Meter vor dem Tor zu Fall - Freistoß.
15'
Der MSV zeigt sich jetzt ein wenig verunsichert. Saarbrücken bemerkt das und setzt die Hausherren früh unter Druck.
14'
Die Zebras verteidigen das wirklich richtig unterirdisch beim 0:1. Jetzt laufen sie früh einem Rückstand hinterher, der sowas von vermeidbar war!
14'
Die Zebras verteidigen das wirklich richtig unterirdisch beim 0:1. Jetzt laufen sie früh einem Rückstand hinterher, der sowas von vermeidbar war!
12'
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:1 durch Dominik Ernst
Der Gast aus Saarbrücken führt auf einmal! Die MSV-Abwehr verteidigt einen hohen Ball von Boeder aus der FCS-Hälfte kommend völlig passiv und lässt sowohl Jacob als auch Ernst rechts in die Box durchstarten. Jacob übernimmt dann die Verantwortung und knallt das Leder humorlos aus vierzehn Metern halbrechter Position rechts in die Maschen!
11'
Stoppelkamp holt sich einen Einwurf rechts in der eigenen Hälfte ab, dreht sich und sucht dann Pusch mit einem hohen Flugball in die Tiefe. Zellner ist allerdings auf seinem Posten und läuft den MSV-Akteur souverän ab.
9'
Die erste Ecke des Spiels geht an den FCS. Jänicke schlägt diese von links scharf und hoch an den ersten Pfosten. Weinkauf behält im Wirrwarr den Überblick und boxt das Leder aus der Gefahrenzone. Grimaldi hatte zuvor den Ball in der Luft verpasst.
8'
Man merkt den Teams an, dass es für beide um viel geht. Der Beginn ist nämlich sehr verhalten und nervös. Die Mannschaften tasten sich zunächst ein wenig ab.
7'
Yeboah zeigt aber auch, dass er noch kleine Anpassungsschwierigkeiten hat. Jetzt misslingt ihm eine Seitenverlagerung auf Kwadwo völlig und landet im Seitenaus. Der Neuzugang von Willem II wird aber sofort von seinen Kameraden aufgebaut.
5'
Saarbrücken operiert früh mit vielen hohen Bällen auf Zielspieler Grimaldi, der die Murmel gut festmachen kann. Bisher fehlt es dann aber an Optionen auf den Außen für den anschließenden Pass in die Tiefe.
4'
Yeboah und Stoppelkamp harmonieren offenbar gut. Der Neuzugang und der MSV-Kapitän kombinieren sich gemeinsam über rechts an die Grundlinie. Stoppelkamp bringt dann den flachen Pass vor das Tor, wo Batz aber aufpasst und die Kugel aufnimmt.
4'
Jacob verpasst Feltscher im Offensiv-Pressing einen Stoß und bringt diesen zu Fall. Der MSV bekommt deshalb einen Freistoß weit in der eigenen Hälfte.
2'
Ein Befreiungsschlag von Feltscher vor dem eigenen Strafraum wird zum Flugball in den Lauf von Stoppelkamp, der aber im Abseits stand und vor dem FCS-Strafraum zurück gepfiffen wird.
1'
Ein paar zugelassene Zuschauer haben sich in der Schauinsland-Arena eingefunden, um ihr Team anzufeuern. Das darf jetzt loslegen, weil Schiri Martin Speckner die Partie nach einer Schweigeminute für den verstorbenen Willibert Kremer anpfeift! Der MSV spielt in weiß-blau, der FCS ist in gelb gekleidet. Los geht's!
1'
Spielbeginn
0'
Für Saarbrücken spricht hingegen die Bilanz gegen die Zebras in der 3. Liga. Die letzten drei Aufeinandertreffen endeten allesamt zugunsten der Saarländer, die das Hinspiel souverän mit 2:0 gewannen. Günther-Schmidt und Gouras stellten damals bereits in der ersten Hälfte die Weichen auf Sieg. Zu diesem Zeitpunkt am dritten Spieltag waren die beiden Teams noch punktgleich, während es inzwischen elf Plätze und vierzehn Punkte sind, welche die Mannschaften trennen. Saarbrücken hat zudem unter der Woche die Verträge zahlreicher Verantwortlicher verlängert. Co-Trainer Bernd Heemsoth, Torwarttrainer Michael Weirich und NLZ-Leiter Karsten Specht bleiben dem Verein alle länger erhalten, das spricht für Kontinuität.
0'
Die Zebras haben nach dem wichtigen Sieg gegen Havelse vor einer Woche Mut für die kommenden Aufgaben geschöpft. Klar ist aber auch, dass der FC Saarbrücken ein anderes Kaliber wird als der Tabellenletzte aus Niedersachsen. Neben dem gelungenen Rückrundenstart machen die vielversprechenden Neuzugänge Knoll und Yeboah Hoffnung. Der Eine bringt Erfahrung und Stabilität, der Andere Frische und offensiven Spirit. Dinge, die dem MSV in der Hinrunde gefehlt haben. Mit einem Sieg gegen Saarbrücken könnten die Meidericher die Abstiegsplätze verlassen und sich ein wenig Luft verschaffen.
0'
Im Duell der beiden Gründungsmitglieder der Bundesliga geht es für Saarbrücken und Duisburg um wichtige Punkte im Auf- bzw. Abstiegskampf. MSV-Trainer Schmidt verhilft Yeboah zu seinem Startelfdebüt für die Zebras, weil Ajani auf der rechten Seite Gelb-gesperrt ausfällt. Ansonsten spielt die gleiche Elf, die vor einer Woche den wichtigen Dreier bei Schlusslicht Havelse gelandet hatte. Bei den Gästen aus dem Saarland verlief der Rückrundenstart eher mäßig, der FCS unterlag dem VFL Osnabrück mit 2:1. Coach Koschinat muss heute neben den Langzeitverletzten auf Kerber verzichten, der Probleme mit den Mandeln hat. Für ihn startet Jacob.
0'
Herzlich willkommen zum Spiel MSV Duisburg - 1. FC Saarbrücken! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 22. Spieltag der 3. Liga.
mehr Anzeigen
Vermarktung: