Frauen-Bezirksliga

Zweite SVG-Mannschaft kommt nicht über ein 1:1 gegen das Schlusslicht hinaus

08. November 2021, 17:57 Uhr

Am Sonntag-Mittag empfing die zweite Frauen-Mannschaft der SVG Göttingen das Bezirksliga-Schlusslicht TSV Nesselröden zum Nachholpunktspiel. Das Spiel auf dem Kunstrasenplatz des Sandweg-Stadions fand keinen Sieger und endete 1:1 (1:1) unentschieden. Trotz des Punktgewinns kann sich keins der beiden Teams in der Tabelle verbessern. Die SVG II bleibt auf Rang sechs, der Gast aus dem Eichsfeld hält auch nach der Partie die Rote Laterne der Bezirksliga Süd.

Die SVG war in der Partie tonangebend und dominierte. Allerdings brauchte die Mannschaft von Trainer Tobias von Werder bis zur 39. Minute, bis Annika Hazel Fischer das verdiente 1:0 gelang. Doch die Freude über die Führung wehrte nur kurz. Praktisch im Gegenzug wurde Lorena Klingebiel auf die Reise geschickt. Sie lief allein von der Mittellinie los, umkurvte auch noch SVG-Schlussfrau Desiree von Werder und schob zum Ausgleich ein. Mit dem 1:1 ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel gelang es trotz großem Bemühens keinem der Teams, einen weiteren Treffer zu erzielen. Und so blieb es am Ende der Partie beim Remis zwischen den Kontrahenten. 


Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Die SVG muss am kommenden Sonntag noch einmal antreten, die Mannschaft reist zum Tabellennachbarn Germania Breitenberg. Der TSV Nesselröden empfängt am gleichen Tag den VfV Oberode auf eigenem Platz.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SVG Göttingen 07 II (F)

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSV Nesselröden (F)

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)