21.10.2019

Zu viel gewollt

Frauen-Kreisliga: SG Grone/ Sieboldshausen - Sparta Göttingen III

Erneut trafen wir auf das Team der SG Grone/ Sieboldshausen. Unbedingt wollten wir gewinnen! Nicht nur, weil uns allgemein Punkte fehlen, auch, weil wir uns nach dem Pokalspiel am Mittwoch gegen diesen Gegner etwas versprachen. Die erste Halbzeit war sogar noch besser anzuschauen, als die im Pokalspiel. Wir bewegten uns fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte. Die Abwehr der Gastgeber wackelte deutlich unter dem Druck der Sparta-Offensive. Dem Führungstreffer so nah, litten wir erneut unter unserer mangelnden Chancenverwertung. Trotz des 0:0 gingen wir mit einem sehr optimistischen Gefühl in die Halbzeit.

Bericht von Sparta Göttingen III

Leider kann eine Halbzeitpause einen Spielfluss auch zerstören.

In der 47. Minute geschah das aus unserer Sicht völlig unerwartete:
Quasi identisch zum ersten Gegentreffer am Mittwoch verlief ein Tor für die Gastgeber auch in diesem Spiel:
In unserem 5er konnte der Ball erneut nicht geklärt werden, so dass sich eine Spielerin des Gegners freute, indem sie ein Tor erzielen konnte!

Wir versuchten uns davon nicht beeindrucken zu lassen, doch es lief nicht mehr so rund, wie in der ersten Halbzeit.
Viele Angriffe scheiterten an Missverständnissen, z. B. bei den Laufwegen, oder Fehlpässen, so dass die schnellen Außenspielerinnen der Blauen umgehend gefährlich vor unser Tor gelangten.
Catha im Sparta-Tor machte jedoch einen super Job und ließ keinen weiteren Gegentreffer zu.

Die Schlussphase gehörte wieder uns, wirkte jedoch eher mit der Brechstange, als geordnet.
Und so blieb es bei dieser Niederlage.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SG Grone/Sieboldshausen (F)

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Sparta Göttingen III (F)

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)