Überraschendes Aus für den Spitzenreiter

Krombacher Kreispokal für Teams der 2. und 3. Kreisklasse: FC Lindenberg Adelebsen II – FC Grone II 5:6 (2:2, 1:1) n.E.

05. Mai 2015, 18:20 Uhr

Gegen den Liga-Konkurrenten FC Grone II – aktuell auf Platz acht liegend - verlor der Spitzenreiter der 2. Kreisklasse B im Krombacher Kreispokal für Teams der 2. und 3. Kreisklasse daheim mit 5:6 nach Elfmeterschießen, nachdem es nach 90 Minuten 2:2 gestanden hatte. Somit steht die Reserve des FC Grone völlig überraschend im Halbfinale des Wettbewerbs.

Von Philipp Kokars (FC Lindenberg Adelebsen)

Furios startete die 2. Mannschaft des FC Lindenberg Adelebsen 01 in die Partie des Kreispokals.
Bereits in der 6. Minute brachte Justus Bode den heimischen FCLA mit 1:0 in Führung. Die Mannschaft von Trainer Dennis Fengewisch war jetzt drückend überlegen, doch Oppong gelang bereits in der 15.Minute der Ausgleich zum 1:1 für den FC Grone II. In der Folgezeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, mit leichten Vorteilen bei den Torchancen für die Heimelf.
Nach der Pause dann in der 61.Minute das 1:2 erneut durch Oppong. Der FCLA jetzt mit Riesenchancen, doch es dauerte bis zur 85. Minute, ehe Kai-Manuel Ellieroth das 2:2 gelang.

Im Elfmeterschießen hatte der FC Grone II dann die besseren Nerven und gewann!

Lindenberg II-Trainer Fengewisch und sein Team können sich jetzt voll auf die Meisterschaftsrunde in der 2. Kreisklasse B konzentrieren und dort die restlichen Punkte zur Meisterschaft hoffentlich bald einfahren.

Interessante Links:

Alle Ergebnisse und die Halbfinal-Paarungen des Wettbewerbs

Applaus ist des Künstlers Lohn! Wenn dir unser Beitrag über die regionale Fußballszene gefallen hat, hinterlass bitte ein positives Statement in den sozialen Netzwerken, wie Facebook! Vielen Dank!

Kommentieren