11.07.2019

Trainingsauftakt beim 1. FC Gimte

2. Kreisklasse Süd: Bericht des 1. FC Gimte zur Vorbereitung auf die neue Saison

Die Sommerpause ist vorbei, am Montag hat die Vorbereitung auf die anstehende Saison in der 2. Kreisklasse Süd auf dem Sportplatz in Volkmarshausen begonnen. In die neue Saison geht der 1. FC Gimte mit Ambitionen und mit einigen personellen Veränderungen. Mit Julius Barth verliert der FCG seinen Spartenleiter. Als Spieler war er 2011 zum Verein gekommen, ab 2013 übernahm er auch die Position des Spartenleiters und erfüllte seine Aufgabe seitdem sehr professionell und zuverlässig. Sein Nachfolger wird Daniel Büchner, der zuvor ebenfalls schon als Spieler beim 1. FC Gimte aktiv war, aber die Fußballschuhe aufgrund von Verletzungen schon länger nicht mehr schnürt.

Eine weitere Veränderung betrifft das Trainergespann. Adrian Griesam legte nach Saisonende das Traineramt aus beruflichen Gründen nieder. Mit seinen sportlichen Leistungen auf dem Platz und seinem Engagement als Spielertrainer hatte er maßgeblichen Erfolg an den erfolgreichen Jahren der jüngeren Vereinsgeschichte, allen voran der Aufstieg in die 2. Kreisklasse in der Saison 2015/2016, mit 20 Siegen aus 20 Spielen. Es gibt allerdings auch eine gute Nachricht, er bleibt der Mannschaft nämlich als Spieler erhalten.


Nicht nur Adrian Griesam, wird, wie schon erwähnt, dem Verein die Treue halten, sondern auch Julius Barth, es heißt also nicht Abschied nehmen. Als Anerkennung für die Leistungen und den Einsatz in den vergangenen Jahren gab es für die beiden vor der Sommerpause auch eine Ehrung durch den Vorstand. Die beiden Akteure haben den Verein und die Mannschaft auf ihren Positionen in so vieler Hinsicht auf und neben dem Platz vorangebracht.

Mit Oliver König und Roman Sommer, die beide bereits Teil des Trainerteams sind, rücken zwei bekannte Gesichter nach, die auch schon Erfahrung mit der Führung des Teams besitzen. Roman Sommer ist bereits seit zwei Jahren ein wichtiger Bestandteil des Trainerteams und Oliver König, der seit Beginn der letzten Saison das Training mitgestaltet, gehört seit einem Jahr dazu. Unterstützt werden die beiden dabei noch von Timo Schmauch und Nicolai Griesam. Auf der Position des Torwarttrainers, die nach wie vor von Stefan Heinisch übernommen wird, gibt es keine Veränderung.

Der breite Kader bleibt dem Trainerteam nach aktuellem Stand erhalten, und wird womöglich noch um einen Neuzugang erweitert. Mit Alex Ebert gab es dieses Jahr lediglich einen Abgang im Frühjahr. Damit ist das Team für die kommenden Aufgaben bestens aufgestellt. Das zurecht ausgesprochene Ziel für die neue Saison ist oben mitzuspielen, und einen Platz unter den ersten drei Mannschaften zu erreichen.

Alles zum 1. FC Gimte

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften