SVG will in Braunschweig Tabellenführung verteidigen

Landesliga: Eintracht Braunschweig II - SVG Göttingen (Freitag, 20:00 Uhr)

12. September 2019, 10:12 Uhr

Wollen auch in Braunschweig siegen: Die Spieler der SVG

Bereits am Freitag reist der Spitzenreiter der Landesliga, die SVG Göttingen, zum Zehnten, Eintracht Braunschweig II. Die Heimmannschaft hat sich nach der Abmeldung aus der Oberliga komplett neu aufgestellt. 20 Neuzugänge wurden verpflichtet und sind nun dabei, sich zu finden. Dementsprechend durchwachsen sind bisher die Ergebnisse: Überzeugenden Siegen gegen Vahdet Salzgitter und Isenbüttel folgen überraschende Punktverluste gegen Reislingen oder Petershütte. Grund, diesen Gegner zu unterschätzen, ist dies für die SVG Göttingen aber nicht: Mit Christian Ebeling steht den Braunschweigern ein mehrfacher Landesliga-Torschützenkönig zur Verfügung. 

Hinzu kommen einige Spieler mit Regionalligaerfahrung und zahlreiche Neuzugänge vom Oberligisten FT Braunschweig.


Die SVG hat ihr Heimspiel gegen den TSV Landolfshausen/Seulingen trotz 89-minütiger Unterzahl souverän gewonnen und befindet sich wieder an der Tabellenspitze. Aus Braunschweig sollen drei Punkte mitgebracht werden, auch wenn dies sicher nicht einfach wird, da den Göttingern einige Spieler fehlen werden. Robin Hartwig (Kreuzbandriss), Patrick Hofmann (rot-gesperrt), Janek Brandt (Knieprobleme), Amin Al Debek (Bänderdehnung), Yannick Broscheit (gesperrt) und Steffen Doll (Knieprobleme) fallen aus.

Stimmen zum Spiel:

Trainer Dennis Erkner: "Dieser Gegner ist eine Wundertüte. Von der individuellen Klasse gesehen, gehört Braunschweig ins obere Tabellendrittel. Der Kader ist super besetzt. Allerdings ist die Mannschaft quasi neu gegründet und muss sich noch einspielen. Wir wollen alles dafür geben, dass dies nicht gegen uns gelingt. Die Anstoßzeit ist sicherlich ungewöhnlich. Ich habe mir aber sagen lassen, dass einige Nachtschicht-Arbeiter vom angrenzenden VW-Werk vom Zaun aus zusehen. Das klingt nach einer tollen Atmosphäre."

Sportlicher Leiter Tunkel: "Wir freuen uns, dass uns viele Göttinger zu diesem besonderen Spiel unter Flutlicht begleiten werden. Sicherlich ist ein solches Spiel ein Highlight und natürlich wollen wir unseren Teil dazu beitragen, dass es unser Highlight wird. Die Eintracht ist weitaus besser, als es der aktuelle Tabellenplatz aussagt. Es wird ein hartes Stück Arbeit, aber wir trauen uns ein erfolgreiches Spiel zu."

Außerdem in der Landesliga:
Fr - 13.09. 20:00 Eintracht Braunschweig II - SVG Göttingen
So - 15.09. 15:00 TuSpo Petershütte - BSC Acosta 
So - 15.09. 15:00 KSV Vahdet Salzgitter - SSV Vorsfelde 
So - 15.09. 15:00 TSV Germania Lamme - SC Hainberg 
So - 15.09. 15:00 TSC Vahdet Braunschweig - TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 
So - 15.09. 15:00 SSV Kästorf - 1. SC Göttingen 05 
So - 15.09. 15:30 SV Lengede - MTV Isenbüttel 

Alles zur SVG Göttingen

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren
Vermarktung: