Kreispokal

SVG-Reserve wirft Kreisligisten TSC Dorste aus dem Pokal

20. Oktober 2020, 16:48 Uhr

Die in der 1. Kreisklasse C spielende Reserve der SVG Göttingen hat in der 1. Hauptrunde des Krombacher Kreispokals den Kreisligisten TSC Dorste aus dem Wettbewerb geworfen. Auf dem eigenen Kunstrasenplatz des Krügerparks am Sandweg gewann das Team von Trainer  Karim Abdulaye verdient, aber aufgrund des späten Siegestreffers auch glücklich mit 3:2 (1:0). 

Das Spiel begann bereits 10:30 Uhr, weshalb die Gäste aus dem Harz sehr früh aufstehen mussten. Dennoch schluckte das Team von Trainer Michael Ludwig bereits nach sieben Minuten das 0:1. Anschließend entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Doch Tore sollten bis zum Seitenwechsel nicht mehr fallen.

Im zweiten Abschnitt erhöhte Moritz Schulz nach nur fünf Minute auf 2:0. Sollte das klassenhöhere Team damit für eine Vorentscheidung gesorgt haben? Mitnichten. Maximilian Ludwig brachte die Gäste mit seinem Treffer in der 70. Minute per Elfmeter auf 1:2 heran. In der Schlussphase überschlugen sich dann die Ereignisse. Zuerst sorgte der SVG-Spieler Vincent Quintscher in der 83. Minute für den Ausgleich. Und als sich die Zuschauer bereits auf das Elfmeterschießen einstellten, setzte die Heimelf einen perfekten Konter, der nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Kelvin Ofuokwu nutzt die Chance in der dritten Minute der Nachspielzeit, um den Siegtreffer zum 3:2 per Elfmeter zu erzielen. Schiedsrichter Merlin-Sherom Schrader pfiff die Partie anschließend nicht mehr an. Die SVG II steht im Achtelfinale des Kreispokals.


Alles zum Pokalwettbewerb

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren