Testspiel-Bericht

SVG mit souveräner Leistung gegen Landesligisten

13. Juli 2021, 16:49 Uhr

Nach dem holprigen Start gegen den Kreisligisten BV Hiltrop (2:0) gelang dem Oberligisten SVG Göttingen im zweiten Test am vergangenen Sonntag ein deutlich engagiertere Leistung. Gegen das Landesliga-Spitzenteam des SSV Vorsfelde siegte die Mannschaft von Dennis Erkner verdient und ungefährdet mit 4:1 (1:0). 

Das sah doch im Gegensatz zu letzter Woche recht deutlich nach Fußball aus: Die SVG setzte den SSV Vorsfelde von Anbeginn stark unter Druck. Mit großer Dynamik wurde der Gegner schon in dessen Hälfte angelaufen und so zu Fehlern gezwungen. Folgerichtig das 1:0 durch Julian Kratzert nach Vorlage von Mathis Ernst. Mit der knappen, aber hochverdienten Führung ging es in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff das schnelle 2:0: Nicolas Krenzek wurde im Gäste-Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Julian Kratzert sicher (46.). Dann begann sich der Gast zu wehren. Nach 55 Minuten gelang Torjäger Dustin Reich der Anschlusstreffer, als er von halblinks den eingewechselten Omar Younes im Tor der SVG tunnelte. Anschließend gab es bei der SVG die in der Vorbereitung obligatorische Wechselorgie. Gleich neun Spieler wurden in der 58. Minute ausgetauscht. Dem gefälligen Spiel der Hausherren brachte das keinen Abbruch. Ali Ismail schoss in der 68. Spielminute das 3:1, mustergültig und uneigennützig vorbereitet von Justin Taubert. Das 4:1 besorgte Dennis Moschanin, der den Ball aus dem Gewühl heraus über die Linie drückte (69. Video). 


Dann war Schluss und die SVG Göttingen belohnte die Zuschauer mit einem ungefährdeten und standesgemäßen Sieg im Test.

Weiter geht es für die Anhänger der Sandweg-Kicker am Donnerstag. Dann empfängt das Erkner-Team im Krüger-Park am Sandweg zum Auftakt des Sparkasse Göttingen-Cups den Bezirksligisten SCW Göttingen. 

Die Bilder-Galerie der Partie


Kommentieren