Testspiel-Bericht

SVG-Frauen gegen Regionalligisten mit wichtigen Erfahrungen

03. August 2022, 10:17 Uhr

Das Frauen-Team der SVG Göttingen ist mit einer klaren Niederlage in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Mit viel neuem Personal und ohne Trainer Gerald Rauch, der sein Amt nach der abgelaufenen Saison niedergelegt hat, unterlag der Landesligist am vergangenen Samstag auf dem Rasenplatz des Krügerparks am Sandweg dem Vizemeister der Regionalliga Süd mit 1:9 (0:6).

Gegen die zwei Ligen höher spielenden Gäste versuchte Interimstrainer Olaf Schroeder eine mutige Spielweise mit hoch aufgerückter Abwehrkette. Der clevere Regionalligist nutzte das aus und konnte immer wieder Pässe in die Tiefe spielen, bei dem die Angreiferinnen immer wieder frei vor Johanna Luise Rathke im Tor der SVG auftauchten. So fielen bis zur Pause sechs Treffer, die bei einer defensiveren Spielweise womöglich vermeidbar gewesen wären. Doch dafür ist die Vorbereitung mit den Testspielen da. Die Mädels vom Sandweg dürften viel gelernt haben, gegen den übermächtigen Gegner. 


Nach Wiederanpfiff durch den gewohnt souveränen Schiedsrichter Nicolas Ficks hielt die SVG besser dagegen. Bis zur  78. Minute musste kein weiterer Treffer geschluckt werden. Dann jedoch gelang dem Regionalligisten aus Kassel noch ein Dreierpack zum 9:0-Zwischenstand. Erfreulich für die SVG: In der Schlussminute belohnte sich das Team mit dem Ehrentreffer durch die eingewechselte Karla Thies und war deshalb anschließend trotz der 1:9-Niederlage nicht allzu sehr betrübt. 

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Die SVG Göttingen testet am Donnerstag, den 11. August, erneut. Dann ist ab 18:30 Uhr der Oberligist Eintracht Northeim zu Gast am Sandweg - übrigens einen Tag vor dem Herren-Derby der beiden Vereine in der Landesliga an gleicher Stelle. 

Kommentieren
Vermarktung:

Aufstellungen

SVG Göttingen (F)

Noch keine Aufstellung angelegt.

TV Jahn Calden (F)

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)