Frauen-Landesliga

SVG-Frauen besiegen Landesliga-Meister

25. Mai 2022, 14:08 Uhr

Der Frauen-Mannschaft der SVG Göttingen ist ein großer Coup gelungen. Am vergangenen Sonntag besiegte das Team vom diesmal abwesenden Trainer Gerald Rauch - er wurde durch Olaf Schroeder vertreten - den bisher ungeschlagenen und bereits feststehenden Meister der Landesliga, SV Wendessen. Der Gast trat nach eigenen Angaben diesmal mit den Spielerinnen an, die im Verlauf der Saison weniger Spielzeit erhalten hatte. Das soll aber die starke Vorstellung der SVG-Mädels nicht schmälern. Die SVG bleibt Vierter der Landesliga.

Spielbericht der SVG Göttingen:

SVG bezwingt Wendessen mit 3:2
Meisterbesieger


Das Team der 1. Frauen gewann heute gegen den Meister der Frauen-Landesliga SV Wendessen mit 3:2 (1:1). Bei sommerlichen Temperaturen zeigten die Frauen der SVG heute im Heimspiel gegen den SV Wendessen eine bärenstarke Leistung und gewannen nach einem tollen Spiel verdientermaßen mit 3:2.
Heute stimmte bei den Frauen der SVG alles: kämpferische Einstellung, Präsens auf dem Platz, spielerische Brillianz. und der unbändiger Wille die 3 Punkte am Sandweg zu behalten. Von der 1. Minute an sprühte das Team vor Spielfreude und angetrieben von den beiden Mittelfeldmotoren Lilly Albrecht und Amelie Bruns dominierte die SVG das Spiel und den Gegner. Wendessen - am vergangenen Wochenende bereits Meister geworden - war sichtbar beeindruckt und kam trotzdem wie aus dem Nichts beim ersten Konter zur 1:0-Führung durch Denise Böndel (18.). Die SVG-Frauen ließen sich indessen nicht aus dem Matchplan bringen und dominierten weiter das Spiel. In der 31. Minute dann der erlösende Ausgleich, als Amelie Bruns einen abprallenden Ball volley aus halbrechter Position und ca. 25 Metern in den oberen langen Winkel zimmerte.
Nach der Halbzeit wieder das gleiche Bild: die SVG macht das Spiel und Wendessen kommt zur erneuten Führung, nachdem ein Ball am SVG-16er nicht geklärt werden kann trifft Franziska Lau zum 1:2 (49.). Wieder hält die SVG unverdrossen dagegen und erkämpft sich Torchance um Torchance. In der 76. Minute zieht Marie Nolte eine lange Flanke von links auf Johanna Rathke, die den Ball zielsicher ins Wendessener Tor befördert. Nur 2 Minuten später wird Amelie Bruns gefoult und aus halblinker Position verwandelt Lilly Albrecht den Freistoß aus ca. 22 Metern direkt (Video).
Es bleibt spannend, denn Wendessen drängt nun mit Macht auf das SVG-Tor und kommt kurz vor Spielende noch einmal frei zum Kopfball, den Lena Schrödter aus kürzester Entfernung klasse entschärft (Video). Die 3 Punkte bleiben also am Sandweg.


Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Am kommenden Donnerstag (Himmelfahrt) ist dann der VfB Fallersleben zu Gast am Sandweg (Anstoß: 13:00 Uhr).

Für die SVG spielten:
Schrödter - Schrader, Klischka (ab 65. Krause), Budde, Robowski - Nolte, Bruns, Albrecht, Sarstedt (ab 89. Scheibe) - Deuscher, Spangardt (ab 65. Rathke)

Tore:

0:1 Böndel (18.)
1:1 Bruns (31.)
1:2 Lau (49.)
2:2 Rathke (.76.)
3:2 Albrecht (78.)

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SVG Göttingen (F)

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Wendessen (F)

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)