Gökick-Nostalgie

SV Seeburg gegen TSV Diemarden am 3. Oktober 2010

25. März 2020, 18:20 Uhr

In Zeiten von Corona ruht der Ball. Viele Fußballfans haben Entzugserscheinungen. Deshalb wollen wir auf unserem Portal regelmäßig historische Fotos aus unserem großen Archiv veröffentlichen. Vielleicht erkennt sich ja der eine oder andere Spieler oder Zuschauer. Erinnerungen werden wach und so vielleicht die Qual des Wartens bis zum nächsten Spiel etwas gelindert. Dennoch: Viel Vergnügen und bleibt gesund!

In der heutigen Nostalgie-Folge berichten wir über zwei Teams, die inzwischen nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen. Jedenfalls nicht mehr selbständig. Am 3. Oktober 2010 standen sich in der Kreisliga Göttingen - 2013 erfolgte die Fusion mit dem Kreis Osterode - der SV Seeburg und der TSV Diemarden auf dem Seeburger Sportplatz gegenüber. Der SV Seeburg ist inzwischen im FC SeeBern aufgegangen, der TSV Diemarden im FC Gleichen. Damals waren beide noch eigenständig und erfolgreich. Das Spiel 2010 endete mit 6:1 für die Eichsfelder. Die Torschützen sind leider nicht mehr bekannt. Wer die Bildergalerie unseres damaligen Mitarbeiters Helge Schneemann anschaut, kann aber auf beiden Seiten viele bekannte Gesichter erkennen.

Der SV Seeburg wurde am Ende der Saison Vizemeister, vier Punkte hinter der SG Werratal, die in die Bezirksliga aufstieg. Der TSV Diemarden belegte den sechsten Platz. Am Ende der Saison stiegen die Teams SG Lenglern, SC Rosdorf und SV Eintracht Gieboldehausen in die 1. Kreisklasse ab.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren