Bekleidung und Schuhe

Sputniks Sportshop wird 11teamsports

14. Juli 2021, 07:30 Uhr

Der Nachwuchs im Team Sputnik mi der Ankündigung

„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“, wusste schon Heraklit von Ephesus. Das gilt natürlich auch für unsere Zeit und wurde uns gerade durch die Corona-Krise wieder eindrucksvoll vor Augen geführt. Veränderungen wird es in Kürze auch bei einem der bekanntesten Fußballsport-Händler der Region Südniedersachsen geben: Aus Sputniks Sportshop wird 11teamsports.

Am Donnerstag, den 15. Juli, wird – symbolträchtig genau 11 Uhr – das bekannte Ladengeschäft im Wiesentalsweg 6 in Göttingen-Groß Ellershausen erstmals als 11teamsports eröffnen. Die 11 im Namen – die meisten Internet-Benutzer werden das wissen – wird englisch „eleven“ ausgesprochen. Drei Tage lang will Inhaber Thomas Schygulla gemeinsam mit seinen Kunden die Eröffnung des neu eingerichteten Stores mit 30% Eröffnungsrabatt auf das gesamte Sortiment feiern. Wie schon zu Zeiten von Sputniks Sportshop dürfen sich die Besucher auf ein den Hygienevorschriften angepasstes Unterhaltungs-Programm rund um seinen Shop freuen.


Thomas Schygulla sieht in dem Schritt, mit dem größten Onlineshop für Fußball und Teamsport in Europa zu kooperieren, vor allem eine Investition in die Zukunft seines Geschäftes und für die Mitarbeiter des Standortes in Groß Ellershausen. Vor etwa zwei Jahren – also noch bevor die Corona-Krise den Fußballsport lahmlegte und damit eine allgemeine Verunsicherung auslöste – berieten Thomas Schygulla und seine Frau Meike über die Zukunft des Geschäfts und den verdienten Ruhestand in einigen Jahren. Flankiert wurden die Überlegungen durch die neue strategische Ausrichtung der großen Sportartikelhersteller. Beispielsweise will Adidas unter anderem den Online-Direktvertrieb an Kunden ausbauen und die Händler strenger auswählen. Dennoch will der Konzern weiterhin die Hälfte seines Umsatzes mit dem Fachhandel erzielen. Die Händler werden aber immer mehr genötigt, riesige Warenmengen abzunehmen, um den eigenen Kunden die beliebtesten Produkte auch weiterhin anbieten zu können. Ein vergleichsweiser kleiner Händler hat dort nur wenige Chancen sorgenfrei zu überleben.

Zum Glück hat Thomas Schygulla in seiner 27-jährigen Tätigkeit als Sportartikel-Händler ein gut ausgebautes Netzwerk. So war über Freunde der Kontakt zu 11teamsports hergestellt. Die ersten Gespräche mit dem 2,5 Millionen Kunden großen Unternehmen aus Satteldorf im fränkisch geprägten Nordosten Baden-Württembergs verliefen hervorragend. „Ich wollte auf keinen Fall Online-Händler werden. Für mich zählt das persönliche Gespräch, die Beratung, der Kaffee oder das Bier immer noch zu einem ehrlichen Geschäft. Und genau solch einen Partner haben die Macher von 11teamsports gesucht. Denn nur wir als Ansprechpartner der Vereine vor Ort haben den direkten Draht in die Szene. Zudem ist Menschlichkeit bei uns das A und O!“, so Thomas Schygulla. Er selbst wird selbständiger Franchisenehmer und bleibt deshalb in seinen Entscheidungen frei und unabhängig.


Mit der neuen Marke wird sich für die Kunden der Region aber überhaupt nichts negativ verändern. Im Gegenteil: Mit der Kooperation wird das Sortiment erweitert und noch flexibler. So können auch Produkte anderer Marken nachgefragt werden, als bisher üblich, lediglich von Adidas und Nike. „Wer also wirklich ein Schalke04-Trikot haben möchte, könnte dies ab sofort auch bei uns bestellen!“, fügt der HSV-Fan mit einem Augenzwinkern hinzu. Außerdem wird das Sortiment um Lifestyle- und Freizeit-Produkte ergänzt. Im Store selbst werden zukünftige die Artikel der bewährten Marken Adidas und Nike durch jene von Puma ergänzt. Neue Regale, ein neuer Fußboden sowie ein neuer Anstrich der Verkaufsräume werden ein neues Kauferlebnis garantieren. Ein neuer Beratungsraum soll den klassischen Teamsportbedarf auf ein neues Niveau heben. Hier werden in professioneller und gemütlicher Atmosphäre die Beratungsgespräche mit den Vereinsverantwortlichen oder mit den Sponsoren geführt. Als eine Art „Hall of fame“ werden in diesem Raum die intensivsten Vereinskooperationen – wie mit dem 1. SC Göttingen 05 oder dem Oberligisten SVG Göttingen - mit einem speziell gestalteten Wandschmuck gewürdigt. Thomas Schygulla verspricht, dass die bewährten Vereins- oder Teamrabatte unverändert bestehen bleiben.

Das alte Team von Sputniks Sportshop freut sich, seine Kunden von Donnerstag, den 15. Juli, an im mit einer für Corona-Zeiten bedeutenden Investitionssumme umgestalteten Store begrüßen zu dürfen. Für die ersten 11 Kunden gibt es zu den 30 Prozent Eröffnungsrabatt zusätzliche 11 Prozent Rabatt auf den Einkauf. Die 11 wird auch in Zukunft eine große Rolle für Thomas Schygulla spielen!

Plakat

Kommentieren

13.07.2021 - 13:08 - HSV88+

Hallo Thomas,

Ich wünsche dir und deinem Team, alles Gute für die neue Herausforderung!
Immer zufriedene Kunden u. gute Geschäfte.
MfG.
Hartmut K.