13.09.2018

Spitzenspiel im Jahn-Sportpark

1. Kreisklasse Süd: SV Puma Göttingen – VFB Sattenhausen (Sonntag, 11:00 Uhr)

Der aktuelle Tabellendritte der 1. Kreisklasse Süd, der SV Puma Göttingen, hat am kommenden Sonntag-Vormittag auf dem Kunstrasenplatz des Jahn-Sportparks keinen Geringeren als den Spitzenreiter VFB Sattenhausen zum Gegner. Das letzte Ligaspiel am 2. September endete für Puma Göttingen mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den SC Hainberg II. Sattenhausen dagegen strich am Samstag drei Zähler ebenfalls gegen Hainberg II ein (3:1). Das Spitzenspiel ist zugleich der Vergleich des besten Sturms der Liga, den Sattenhausen zu bieten hat, gegen die stabilste Abwehr der Spielklasse, die Puma vorweisen kann.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der SV Puma Göttingen selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Mit 13 Punkten aus fünf Partien ist die Heimmannschaft noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Prunkstück von Puma Göttingen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst drei Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

Der VFB Sattenhausen tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Das bisherige Abschneiden des Gastes: fünf Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg. Mit 16 Punkten steht Sattenhausen auf dem Platz an der Sonne. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des VFB Sattenhausen stets gesorgt, mehr Tore als Sattenhausen (24) markierte nämlich niemand in der 1. Kreisklasse Süd. Allerdings müssen die Gäste lange Zeit auf ihren Spielertrainer Alexander Hafner verletzungbedingt verzichten.

Aufpassen sollte der SV Puma Göttingen auf die Offensivabteilung des VFB Sattenhausen, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlägt - auch dank des ehemaligen Regionalliga-Spielers Neil-Nigel  Bier, der schon 13 Treffer erzielen konnte. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur drei Punkte auseinander. Mit Sattenhausen trifft Puma Göttingen auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist. 


Außerdem in der 1. Kreisklasse Süd:

Sonntag, den 16. September
13:00 Uhr NK Croatia Göttingen - Nikolausberger SC
13:00 Uhr SC Hainberg II - SG Harste/Lenglern
15:00 Uhr FC Niemetal - DSC Dransfeld
15:00 Uhr SG Niedernjesa - SVG Göttingen 07 II
15:00 Uhr SV Inter Roj - Göttingen HNK Göttingen 

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema