2. Kreisklasse Süd

Spielgemeinschaft Jühnde/Scheden/Bühren springt auf Platz drei

03. November 2022, 16:26 Uhr

In einem Punktspiel der 2. Kreisklasse Süd empfing am Sonntag-Morgen die zweite Mannschaft von Sparta Göttingen die neugegründete Spielgemeinschaft Jühnde/Scheden/Bühren auf dem Kunstrasenplatz der BSA Greitweg. Nach 90 spannenden Minuten siegte der Gast aus dem Süden unserer Region mit 2:1 (1:0). Mit den drei Punkten klettert das Gast-Team vom Trainerduo Steffen Schob und Benjamin Braun auf Platz drei der Tabelle der Liga. Die Sparta-Reserve bleibt Neunter des Klassements.

Spartas Trainer Sören Karkossa stellte sich am Sonntag selbst in das Sparta-Tor. Er sah von dort aus eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für die Gäste. Nach einem Foul im Sparta-Strafraum traf Julius Heyne nach sieben Minuten zum 1:0 per Strafstoß - Spartas Trainer war mit den Fingerspitzen dran, konnte das Tor aber nicht verhindern (Video). Ansonsten hielt er seinen Kasten sauber. Mit der knappen 1:0-Gäste-Führung ging es in die Halbzeitpause.


Unmittelbar nach dem Seitenwechsel gelang Sparta-Kapitän Torben Schmied der Ausgleich (48.). Das Spiel wogte nun mit großer Einsatzbereitschaft beider Mannschaften hin und her. Tobias Weber war es, der die Gäste wieder in Führung brachte, er traf nach 60 Minuten. Anschließend verteidigte die Spielgemeinschaft ihren Vorsprung bis zum Abpfiff des fehlerfreien Schiedsrichters Dominic Ude. Jühnde/Scheden/Bühren siegte bei Sparta Göttingen II mit 2:1.

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Die Sparta-Reserve reist bereits am Freitag (19:00 Uhr) zum Tabellen-Siebten 1. FC Gimte. 
Die SG Jühnde/Scheden/Bühren empfängt  am Sonntag (14:00 Uhr) auf dem Sportplatz in Jühnde den FC Lindenberg Adelebsen. 

Kommentieren