Gökick-Nostalgie

SC Hainberg - FC Grone am 02.05.2012

01. Mai 2020, 21:00 Uhr

In Zeiten von Corona ruht der Ball. Viele Fußballfans haben Entzugserscheinungen. Deshalb wollen wir auf unserem Portal regelmäßig historische Fotos aus unserem großen Archiv veröffentlichen. Vielleicht erkennt sich ja der eine oder andere Spieler oder Zuschauer. Erinnerungen werden wach und so vielleicht die Qual des Wartens bis zum nächsten Spiel etwas gelindert. Da Gökick ein privates Liebhaber-Projekt ist, ist die Qualität der Fotos natürlich nicht mit der aktuellen zu vergleichen. Dennoch: Viel Vergnügen und bleibt gesund!

Am 2. Mai, also fast auf den Tag genau vor acht Jahren, standen sich in der Bezirksliga der SC Hainberg und der FC Grone im Göttinger Stadt-Derby gegenüber. Der Gast aus dem Göttinger Westen siegte damals glücklich aber nicht unverdient mit 1:0 auf dem gut besuchten Sportplatz der Zietenterrassen. Der Torschütze ist leider nicht bekannt - vielleicht könnte ein Augenzeuge hier Aufklärung ermöglichen. Update: Das Tor schoss Mirko Karanovic per Kopf nach einem Eckball - wie der damalig Grone-Spieler Ercan Beyazit verriet.

Der FC Grone stieg am Ende der Saison mit 82 Punkten und einem Vorsprung von 16 Punkten auf den Vize-Meister TuSpo Weser Gimte auf. Der SC Hainberg wurde guter Fünfter. Die damals 18 Teams starke Bezirksliga verlassen mussten die Mannschaften der SG Denkershausen/Lagershausen, des TuSpo Petershütte II, des FC Merkur Hattorf und des SV Förste. 

Der SC Hainberg blieb bis zum Jahr 2017 in der Bezirksliga - seither spielen die Jungs vom Hainberg in der Landesliga. Der FC Grone blieb nur ein Jahr in der Landesliga. 2016 stieg das Team erneut in die  Landesliga auf, 2018 folgte der erneute Abstieg in die Bezirksliga, wo es bis heute spielt.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren