Kreisliga

Saisonabbruch sorgt für Wettgewinn

13. April 2021, 11:06 Uhr

Auch wenn die Sportplätze geschlossen sind und die Bälle in ihren Netzen ruhen, so bleiben die Spieler und Fans doch weiter in Verbindung. Und zum Glück verlieren die Aktiven auch in diesen schweren Zeiten ihren Humor nicht. Eine lustige und berichtenswerte Geschichte als Folge des Saisonabbruchs wird aus Osterode gemeldet. Was ist passiert?

Der Torwart der Reserve-Mannschaft des TuSpo Petershütte, Marco Sukup, hatte in flapsiger Weise seinem Stürmer Davin Julien Malina eine Wette angeboten. „Großschnauzig, wie es nun einmal mein Naturell ist, habe ich mit ihm gewettet, dass er in der Kreisliga niemals Torschützenkönig werden wird.“, so der TuSpo-Fänger. Sollte der unwahrscheinliche Fall doch einmal eintreten, dann würde Sukup seinem „Topstürmer“ einen Pokal stiften. Als die Saison wegen der Corona-Maßnahmen nach fünf Spieltagen abgebrochen wurde, trat ein, woran niemand auch nur zu träumen wagte: Davin Julien Malina lag mit seinen fünf Toren an der Spitze der Torjäger-Liste. „Da Wettschulden Ehrenschulden sind, habe ich mich natürlich nicht lumpen lassen und unseren Kumpanen im Namen der Mannschaft heute mit einem Pokal und einer „Urkunde“ beehrt.“, so der sich als fairer Sportsmann erweisende Marco Sukup. 

Pokal und Urkunde

Kommentieren