Frauen-Oberliga

Rot-Weiß Göttingen verpflichtet Svea Rittmeier

07. Juni 2022, 09:58 Uhr

Rittmeier, Jahrgang 2004, kommt vom FFC Renshausen an die Grätzelstraße

Die 17-jährige Svea Rittmeier kann ohne Zweifel als eines der größten Talente im Raum Göttingen betrachtet werden. Ein Beleg hierfür ist, dass Rittmeier parallel in der B Junioren Mannschaft des JFV Eichsfeld spielt, dort sogar Spielführerin ist und auch in der kommenden Saison als A-Jugendliche im Team von Tobias Dietrich auflaufen wird.

11 Jahre wurde Svea in Renshausen ausgebildet, durchlief dort alle Jugendteams. Nun öffnet sich ein neues Kapitel. "Nach so langer Zeit fällt der Abschied nicht leicht, aber ich freue mich auch auf das neue Team!", sagt Rittmeier die bei ihrer Entscheidung auch von ihren Eltern unterstützt wurde.

"Wir haben Svea schon länger beobachtet, in den Spielen gegen uns hat sie uns immer sehr beeindruckt. Wir freuen uns, dass wir eine so junge und doch in der Oberliga erfahrene Spielerin für uns gewinnen zu konnten!", ist die 2. RW-Vorsitzende Melanie Rüter daher auch sehr zufrieden.


Alles zum ESV Rot-Weiß Göttingen

Kommentieren