26.02.2019

Remis im Test

Testspiel: SG Herberhausen/Roringen – ESV Rot-Weiß Göttingen 2:2 (0:1)

In einem Testspiel am Sonntag-Morgen auf dem Kunstrasenplatz des Jahnsportparks trennten sich die SG Herberhausen/Roringen, Tabellenzweiters der 2. Kreisklasse Nord, und der ESV Rot-Weiß Göttingen aus der 3. Kreisklasse C leistungsgerecht 2:2 (0:1).

Die Eisenbahner von Trainer Mario Volpini waren in der 12. Minute durch Marvin Müller in Führung gegangen. Einen Klassenunterschied konnten die etwa 30 Zuschauer bei herrlichem Frühjahrswetter nicht erkennen. Mit der 1:0-Halbzeitführung für den ESV ging es in die Halbzeitpause. 


Nach Wiederanpfiff übernahm das Team von Trainer Bruno Kassenbrock das Zepter des Spiels. Folgerichtig der Ausgleich durch Lukas Göttlich in der 57. Minute. Der eingewechselte Nico Korbeogo konnte in der 68. Minute sogar die SG-Führung erzielen, als er mutterselenallein vor ESV-Keeper Marcel Kessner auftauchte. Gegen Ende drängte Rot-Weiß auf den Ausgleich. Dieser gelang in der 81. Minute durch Antonio De Agustin Romo. Beide Teams hatten noch weitere Chancen, den Sieg zu erringen, am Ende blieb es aber beim friedlichen Remis. Die SG Herberhausen/Roringen testet am kommenden Sonntag erneut. Gegner auf dem Kunstrasenplatz der BSA Greitweg ist der FC Lindenberg Adelbsen. Der ESV testet bereits am Dienstag, den 26. Februar, auf dem städtischen Kunstrasenplatz im Maschpark gegen den FC Hettensen-Ellierode-Hardegsen II.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren