03.09.2018

Prügelei in der Kreisliga

A-Jugend-Kreisliga: JFV West Göttingen gegen SC HarzTor wegen eines Handgemenges abgebrochen

In ihrem zweiten Saisonspiel der A-Jugend-Kreisliga trafen am Samstag auf dem Holtenser Sportplatz der JFV West Göttingen und der JSG HarzTor aufeinander. Wie Augenzeugen berichteten war das Spiel nicht durch übermäßige Härte geprägt. Dann jedoch, nach einem Allerweltsfoul nach einer halben Stunde Spielzeit im Mittelfeld brannten bei einigen Spielern die Sicherungen durch. Es kam zu einer Prügelei zwischen Spielern beider Teams, in deren Folge Schiedsrichter Dennis Schneider gleich vier Akteuren die Rote Karte zeigen musste – eine für die Gastgeber, gleich drei für die Gäste aus dem Harz. Einem Spieler soll dabei wohl die Nase gebrochen worden sein, wie berichtet wird. Anschließend ging die Partie weiter.

Doch nach 59 Minuten hatte die unterlegenen Gäste von der JSG HarzTor offensichtlich keine Lust mehr. Sie verließen des Spielfeld, so dass der Unparteiische die Partie abbrechen musste. 

Dich interessiert diese Meldung? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren