28.07.2019

Pipers erster Titel

Großgemeindepokal Friedland/Rosdorf: TSV Groß Schneen - SG Niedernjesa 2:1 (1:1)

Der Kreisligist TSV Groß Schneen hat das Großgemeinde-Turnier Friedland/Rosdorf im Jahr 2019 erwartungsgemäß gewonnen. Das Team vom neuen Trainer Steve Piper besiegte im Finale auf dem Sportplatz in Dramfeld die SG Niedernjesa in praktisch letzter Sekunde mit 2:1. Doch der Favorit hatte mit der ersatzgeschwächten Mannschaft von Trainer Christian Dreher mehr Mühe als gedacht, fast hätte die SGN aus der 1. Kreisklasse nicht unverdient das Elfmeterschießen erreicht. Doch Neuzugang Vitali Nelson sorgte mit seinem Kopfballtreffer in der Nachspielzeit (Video) für den glücklichen Sieg in einem rundum gelungenen Turnier.

Erneut fanden sich auf dem Sportplatz in Dramfeld mehr als 150 Zuschauer zum Finaltag ein. Sie sahen ein Endspiel auf Augenhöhe. Das hatte wohl niemand erwartet. Zum einen war der immens aufgerüstete TSV mit seinem Sensations-Neuzugang Yusuf Beyzait der klare Favorit, außerdem musste die SG Niedernjesa stark ersatzgeschwächt antreten. Doch der Außenseiter bereitete mit seiner kämpferischen Art und seiner großen Leidenschaft dem Piper-Team enorme Schwierigkeiten. Dennoch schien das Spiel den erwarteten Gang zu nehmen: Yusuf Beyazit konnte nach 20 Minuten nach schönem Zuspiel freistehend zum 1:0 für den TSV Groß Schneen einschieben. Doch schon zu diesem Zeitpunkt zeigte das klassentiefere Team Kampfgeist und hätte ebenfalls schon treffen können. Nicolas Schlote nutzte nach einer halben Stunde einen Abwehrfehler nach einem langen Pass eiskalt aus und traf zum 1:1. Damit ging es in die Pause.


Auch im zweiten Abschnitt war das Spiel ausgeglichen und spannend. Chancen wurden auf beiden Seiten vergeben. Als  die Zuschauer schon mit dem Elfmeterschießen rechneten, war Vitali Nelson in der Nachspielzeit per Kopf erfolgreich (Video). Im Gegenzug hätte die SGN fast noch den Ausgleich erzielt, doch die Chance wurde vergeben. Dann war das gut anzuschauende Finale beendet und der TSV Groß Schneen konnte sich über den ersten Titel unter der Ägide seines neuen Trainers Steve Piper freuen. 

Das Turnier war ein großer Erfolg. Insgesamt kamen nach Angaben von Organisator Marco Linne über 800 Zuschauer zum Sportplatz  in Dramfeld. Der Rasen war in einem außerordentlich gutem Zustand und das Catering hervorragend. Ein Flasche Bier für 1,30 Euro bekommt man nur an den wenigsten Fußballorten - manchmal gibt es sogar überhaupt kein Bier. Die Fußballfreunde im Süden der Region dürfen sich auf ein schönes Turnier 2020 in Groß Schneen freuen.

Alle Ergebnisse und Tabellen des Turniers

Alle Testspiele der Region
Alle Wechsel der Region

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren