18.10.2019

Oldies noch ungeschlagen

2.Kreisklasse Mitte: SC Hainberg III – 1. SC Göttingen 05 II (Sonntag, 11:00 Uhr)

Wollen ungeschlagen bleiben: Die Spieler des SC Hainberg III

Obwohl der SC Hainberg III den achten Tabellenplatz belegt, ist das Team von Trainer Jörg Lohse noch ungeschlagen. Das liegt daran, dass die Mannschaft erst fünf Punktspiele absolviert hat, weit weniger als der Rest der 2. Kreisklasse Mitte. Die meisten Spiele hat hingegen der 1. SC Göttingen 05 II, der am Sonntag auf dem Kunstrasenplatz im Jahnsportpark zu Gast ist. Die Folge des häufigen Einsatzes: Das Team von Raua Khafaf ist aktuell Tabellenführer der Liga. Mit dem 16:1 über den FC SeeBern II am vergangenen Sonntag untermauerte das schwarz-gelbe Team seine Ambitionen in dieser Spielzeit. Aber auch das Oldie-Team des SCH tritt mit dem Rückenwind des 3:2-Sieges beim SCW Göttingen III an. Wird die Ungeschlagen-Serie des Teams von den Zietenterrassen halten?

Mit beeindruckenden 42 Treffern stellt die Reserve von 1. SC Göttingen 05 den besten Angriff der 2.Kreisklasse Mitte. Sieben Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Gastes, wobei das 16:1 einen Großteil zu dieser Bilanz beigetragen hat. Die Hainberger Oldies werden mit Sicherheit gut eingestellt dagegen halten. 


Der tägliche Spielkalender auf Gökick

Wenn das Spiel angepfiffen wird, ist das Topspiel der Liga gerade in der Schlussphase. Die SG Herberhausen/Roringen tritt als Tabellenzweiter bereits 12:30 Uhr beim Vierten, Sparta Göttingen II an. 


Außerdem in der 2. Kreisklasse Mitte:
Sa - 19.10. 17:30 SCW Göttingen III - SV Puma Göttingen II 
So - 20.10. 12:30 FC SeeBern II - SVG Göttingen III 
So - 20.10. 12:30 Sparta Göttingen II - SG Herberhausen/Roringen 
So - 20.10. 14:00 SC Hainberg III - 1. SC Göttingen 05 II 
So - 20.10. 14:30 TSV Klein Lengden - ESV Rot-Weiß Göttingen 
So - 20.10. 14:30 SG Elliehausen/Esebeck - RSV Göttingen 05 II 

Alles zur 2. Kreisklasse Mitte

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema