Frauen-Landesliga

Northeimer Reserve siegt im Frauen-Derby bei der SVG

28. September 2020, 18:38 Uhr

Überraschender Ausgang des Frauen-Derby in der Landesliga zwischen der gastgebenden SVG Göttingen und dem Aufsteiger FC Eintracht Northeim II: Die Gäste aus der nördlichen Nachbarschaft siegte am Sonntag-Morgen auf dem Kunstrasenplatz des Krüger-Parks mit 3:2 (1:1) und konnten damit nach der Auftaktniederlage gegen den ESV Rot-Weiß Göttingen den ersten Saisonsieg einfahren. Die schwarz-weißen Kickerinnen vom Sandweg hingegen mussten nach dem Auftaktsieg bei Sparta II (Bericht) die erste Niederlage hinnehmen.

Dabei begann es gut für die Göttingerinnen. In einem ausgeglichenen Spiel hatte das Team vom Trainerduo Gerald Rauch und Cenk Gören leichte Feld- und Chancen-Vorteile. Nicht überraschend ging die Heimelf durch Christin Ratzlaff in der 27. Minute mit 1:0 in Führung. Doch Annalena Knopf konnte nur vier Minuten später  unversehens ausgleichen. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause. 

Nach Wiederanpfiff gingen die Gastgeberinnen erneut in Führung. Sally Breithaupt gelang in der 60. Spielminute das 2:1 für das Sandweg-Team. Doch die Gäste schlugen zurück: Celina Koschnitzke konnte in den Minuten 70 und 79 per Doppelpack die Partie zugunsten ihrer Eintracht drehen. Am Ende des ausgeglichenen und spannenden Spiels entführten die Northeimerinnen überraschend drei Punkte aus Göttingen. 



Die SVG geht am kommenden Sonntag auf Reisen - sie tritt bei der SG RSV/Sickte/Hötzum an, die noch ungeschlagen ist. 

Alles zur Frauen-Landesliga

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren
Vermarktung: