C-Jugend

Nils Gallander glänzt mit vier Toren

21. September 2022, 13:17 Uhr

In der C-Jugend-Kreisklasse empfing am vergangenen Samstag die SVG Göttingen auf dem Kunstrasenplatz des Sandweg-Stadions den SV Rotenberg. Nach 70 einseitigen Minuten siegte der Gast aus dem Eichsfeld klar und deutlich mit 5:1 (2:0) und feierte nach der Auftakt-Niederlage beim SC Hainberg (1:2) damit den ersten Saison-Sieg. Für die SVG war es die erste Saison-Niederlage, nachdem die Mannschaft zuvor einen Sieg (2:0) gegen den JFV Eichsfeld II und ein 3:3-Unentschieden bei der JSG Rosdorf/Leine-Friedland errungen hatte. Mann des Tages war zweifelsohne der Rotenberger Nils Gallander, dem vier der fünf Tore seines Teams gelangen.

In Halbzeit eins war das Spiel ausgeglichen. Allerdings gelang es den Gästen zweimal, ihren schnellen Nils Gallander in Szene zu setzen, der Tamim Diallo im Tor der SVG in den Minuten 17 (Video) und 27 (Video) keine Chance ließ, als er allein vor ihm aufgetaucht war. Eine weitere Chance von Gallander hielt der SVG-Schlussmann mit großem Reflex. So ging es mit der 2:0-Führung für die Gäste in die Halbzeitpause.


Nach dem Seitenwechsel gelang dem Gastgeber der Anschlusstreffer (49.). Doch dann war wieder Nils Gallander an der Reihe. Sein Doppelpack in den Minuten 50 und 59 brachte die Gäste 4:1 in Front und sorgte so für eine Vorentscheidung. Max Böning setzte mit seinem Treffer in der 61. Minute für eine Schlusspunkt hinter die Partie. 

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Die SVG Göttingen reist am kommenden Samstag zum Derby zum SC Hainberg (13:00 Uhr). 
Der SV Rotenberg empfängt am gleichen Tag ab 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Pöhlde die zweite Mannschaft des RSV Göttingen 05.

Kommentieren