Bezirksliga

Murati geht wohl - Richter kommt

12. Mai 2021, 12:22 Uhr

Obwohl noch nicht absehbar ist, wann die Saison 2012/22 beginnen wird, formieren die Vereine ihre Teams für den Neustart. Bezirksligist Sparta Göttingen vermeldet die nahezu komplette Zusage seines Kaders. Wichtige Stützen des Teams wie Torwart Yannick Landro Tchuikwa, die Stürmer Marco Akcay und Finn Daube oder Mittelfeld-Stratege Miguel Bodenbach-Martin haben - neben allen anderen Spielern des Teams - für die nächste Saison fest zugesagt. Nur ein Spieler folgt den Verlockungen eines anderen Teams: Rinor Murati.

Wie Trainer Enrico Weiß gegenüber Gökick bestätigt, wird Edeltechniker Rinor Murati den Verein aller Voraussicht nach verlassen. Gerüchte, die der Trainer nicht bestätigen will, besagen, der Torjäger gehe zum hessischen Gruppenligisten SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach. Weiter wird kolportiert, der Wechsel sei Rinor Murati mit einer Arbeitsstelle versüßt worden. Die Spielgemeinschaft wird übrigens vom ehemaligen FC Grone-Coach Goran Andjelkovic trainiert.


Doch so schmerzlich der Wechsel von Murati nach Hessen für Sparta und die Fußballfreunde der Region auch ist, Sparta hat bereits für Ersatz gesorgt. Vom Landesligisten 1. SC Göttingen 05 wechselt der etwas defensiver agierende Mittelfeldspieler Justus Richter zum Greitweg-Verein. 

Kommentieren