Frauen-Landesliga

MF Göttingen siegt im Derby gegen Sparta II

28. März 2022, 16:49 Uhr

Kaum zu halten: Laura Fütterer (vorn)

Der MF Göttingen - ein Zusammenschluss der Frauen-Fußball-Abteilungen des RSV Göttingen 05 und des SCW Göttingen - empfing zum Auftakt des Punktspiel-Jahres 2022 auf dem eigenen Kunstrasenplatz im Göttinger Stadtteil Geismar am vergangenen Sonntag im Göttinger Stadt-Derby das Reserve-Team von Sparta Göttingen. Am Ende des gutbesuchten und temporeichen Spiels siegte der Gastgeber von Trainer Nicolas Meier mit 4:0 (3:0). Überragende Akteurin des Siegers war zweifelsfrei Laura Fütterer, der in Halbzeit eins ein lupenreiner Hattrick gelang. Der MF festigt den zweiten Tabellenplatz der Landesliga, Sparta II bleibt Sechster.

Zehn Minuten konnte Sparta II sich dem Druck der Gastgeber erwehren, dann schlug Laura Fütterer erstmals zu (10.). Weitere 19 Minuten brauchte sie bis zu ihrem zweiten Treffer (29.). Und noch vor dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Alexander Güntzler besorgte sie auch noch das 3:0 (35.). Damit gelang der jungen Frau ein in höheren Ligen selten beobachtetes Kunststück - ein lupenreiner Hattrick. Mit 3:0 für dem MF Göttingen ging es in die Halbzeitpause.


Nach Wiederanpfiff wechselte Trainer Nikolas Meier munter durch. Dennoch blieb der MF tonangebend. Allerdings konnte nur noch eine der zahlreichen Chancen genutzt werden - Klara Kreuzer traf in der 86. Spielminute zum 4:0-Endstand. Der Jubel war groß, MF Göttingen hatte im Derby die Reserve von Sparta Göttingen geschlagen.

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Am Sonntag reist der MF Göttingen zum Gipfeltreffen zum Tabellenführer SV Wendessen. Sollte das Meier-Team dort siegen, dann könnte der Kampf um die Meisterschaft noch spannend werden. Anstoß der Partie ist 13:00 Uhr. 
Sparta II darf sich über ein Heimspiel freuen. Am Sonntag ab 11:00 Uhr besucht der Tabellen-Achte, die SG RSV Sickte/Hötzum, die Unistadt.

Kommentieren
Vermarktung: