11.07.2019

Malte Frölich wird vorgestellt

Kreisliga: Aufsteiger TSV Nesselröden stellt Neuzugang und Torwart Malte Frölich vor

Der nächste Neuzugang ist zwar schon länger dabei, soll aber hiermit dennoch offiziell vorgestellt werden. Die Rede ist hierbei von unserer neuen Nummer eins - Malte Frölich. Malte hütete nach seinem 18. Geburtstag im Mai bereits gegen Ende der letzten Saison das Tor und hatte somit einen nicht unerheblichen Anteil am Aufstieg der Rotstutzen. Dieses Jahr startet er nun in sein erstes komplettes Herrenjahr. Coach Mete (Andre Metenyszyn, Anm. d. Red.) hofft darauf, dass Malte sich, ähnlich wie in der vergangen Serie, kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei helfen soll Torwartlegende Salzi (Thomas Salzmann, Anm. d. Red.), der dem TSV als Nummer zwei und Mentor erhalten bleibt. 

Bericht des TSV Nesselröden

Maltes Stärken sieht er in der Strafraumbeherrschung und seinen, für einen Torwart, beachtlichen spielerischen Qualitäten.

Dank seiner beeindruckenden Vorstellung letzte Saison hat er den bisherigen Stammkeeper Nemitz bereits in den Vorruhestand gedrängt. „Gegen Malte anzutreten wäre Blasphemie. Seine schiere Präsenz hat mich dazu gebracht die Handschuhe an den Nagel zu hängen“, äußert sich Nemitz mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Nun auch ganz offiziell, herzlich Willkommen Malte!

Alles zum TSV Nesselröden


Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema