Testspielbericht

Knauf-Team siegt deutlich

04. März 2020, 19:45 Uhr

Der Kreisligist SV Groß Ellershausen/Hetjershausen hat ein weiteres Testspiel am vergangenen Sonntag bestritten. Acht Tage vor dem ersten Punktspiel der Rückrunde beim FC Höherberg konnte die Mannschaft vom Trainerduo Matthias Knauf und Patrick Marquardt beim 8:0-Sieg gegen die SG Dramfeld aus der 2. Kreisklasse Süd noch einmal reichlich Selbstvertrauen tanken. Begünstigt wurde der einseitige Spielverlauf auch deshalb, weil sich Gäste-Torwart Dirk Killius bereits nach 12 Minuten offensichtlich schwer verletzte - er wurde mit einem Krankenwagen zur Behandlung abtransportiert. Anschließend musste ein Feldspieler zwischen die Pfosten des TSV. 

Dennoch konnte das zwei Klassen tiefer spielende Team den Favoriten - zumindest in Halbzeit eins - phasenweise gute Gegenwehr leisten. Mario Kovacevic (14.), Michél Daubert (18.) und Michael Frieser (21.) besorgten die 3:0-Halbzeitführung. 


Nach Wiederanpfiff durch den gut leitenden Schiedsrichter David Cwik drehte dann vor allem der Groß Ellershäuser Spieler Luis Kolenda richtig auf. Er erzielte nicht nur das 4:0 (74.), sondern ihm gelang auch ein lupenreiner Hattrick innerhalb von sieben Minuten mit seinen Toren zum 6:0 (80.), zum 7:0 (85.) und zum Endstand von 8:0 (87.). Zwischenzeitlich war Mario Kovacevic für das 5:0 (77.) verantwortlich.

Während das Knauf-Team am Sonntag zum FC Höherberg nach Wollbrandshausen reist, um das erste Rückrundenspiel zu bestreiten, testet die Mannschaft von Trainer Stefan Rümenapf am 15. März bei der zweiten Mannschaft des 1. SC Göttingen 05 auf dem städtischen Kunstrasenplatz im Maschpark.

Alles zur SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

Alles zum TSV Dramfeld

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren