09.04.2019

Knappe Heimniederlage

2. Kreisklasse Süd: SC Rosdorf II - TSV Dramfeld 1:2 (0:1)

Nach zuletzt zwei überzeugenden Siegen gegen Mannschaften der oberen Tabellenregion konnte die 2. Mannschaft des SC Rosdorf auf heimischen Boden in der Rückrunde der 2. Kreisklasse Süd, trotz guter Leistung keinen Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Dramfeld erringen. Bei strahlendem Sonnenschein und vielen Zuschauern lieferte der SC eine bärenstarke Partie ab. Trotz der individuellen Klasse des Tabellenzweiten hatte sich Rosdorf vorgenommen, Dramfeld Paroli zu bieten und sich mit aller Macht der Mannschaft zu stellen. 

Von D.Aleksic (SC Rosdorf)

Dramfeld begann sehr druckvoll und kombinierte sich abermals bis zum Strafraum der Rosdorfer durch, jedoch ohne sich eine gefährliche Torchance zu erarbeiten. Die gut eingestellte Defensive von Trainer Steffen Grobe und Spielertrainer Dennis Häusler, hat gekonnt die Angriffe der Dramfelder unterbunden und auf gezielte Konter gesetzt. So konnte sich der SC Rosdorf aus den Zwängen der Dramfelder immer wieder befreien und fuhr über den Spieler Jan Denecke die Konter aus. Dieser scheiterte jedoch oftmals am super Keeper der Dramfelder. Alleine vier hundertprozentige Torchancen auf seitens der Rosdorfer, hätte in der 1. Halbzeit des Spiels für eine Überraschung sorgen können. Doch wie so oft im Fußball, galt es auch in diesem Spiel „nutzt Du, die Chancen die Du hast nicht, wirst Du dementsprechend bestraft“, denn kurz vor Ende des ersten Durchgangs, fiel das 0:1 für die Dramfelder durch eine klasse hereingespielte Flanke. Nutznießer war der Spieler Soeren Koch (42). So ging es mit dem 0:1 Pausenrückstand für den Gastgeber in die Halbzeitpause.


Im Durchgang zwei, fiel dann der verdiente Ausgleich für die zweite Garde des SC Rosdorf. Kaum war die Partie angepfiffen, konnte der Spielertrainer Dennis Häusler bei einem Freistoß den verdienten Ausgleich per Kopf erzielen (46). Doch lange hielt das Unentschieden des Gastgebers nicht an, denn kurz darauf netzte Felix Günther zum 1:2 Rückstand ein (47). Von nun an Entwickelte sich eine brisante Partie mit Chancen auf beiden Seiten, doch keine der
beiden Mannschaften konnte sich mit weiteren Toren belohnen und so endete das Spiel mit der ersten Niederlage in der Rückrunde für die 2. Mannschaft aus Rosdorf. Für Rosdorf war es trotzdem ein Achtungserfolg! Mit insgesamt 6 Punkten aus drei Rückrunden Spielen kann das Team um Trainer Steffen Grobe und Spielertrainer Dennis Häusler stolz auf die gezeigte Leistung sein und mit der Art und Weise wie Fußball gespielt wird, sich definitiv auf mehr Punkte einstellen, um somit den Klassenerhalt noch zu erreichen!

Für den SC Rosdorf heißt es, am kommenden Wochenende bei einem Heimspiel gegen die Mannschaft aus Elliehausen weiter zu Punkten um das scheinbar Unmögliche doch noch möglich zu machen!

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema