Testspiel

Klarer Sieg für Rot-Weiß im Derby

09. Juni 2021, 22:52 Uhr

Das erste Testspiel nach der Zwangspause ist Geschichte. Den freundschaftlichen Vergleich zwischen den Oberliga-Nachbarn ESV Rot-Weiß Göttingen und Sparta Göttingen auf dem Eisenbahner-Sportplatz an der Grätzelstraße wollten - wohl aus Lust, endlich wieder kickende Menschen zu sehen und andere Zuschauer zu treffen - fast 100 Besucher sehen. Am Ende siegte der Gastgeber von Trainer Kevin Martin deutlich und verdient mit 7:0 (4:0). Doch das Ergebnis war nach der  langen Pause zweitrangig. Die Spielerinnen dürften sich über die erste sportliche Auseinandersetzung ebenso gefreut haben, wie die Zuschauer über regionalen Sport.

Den Torreigen für den ESV eröffnete Miriam Wedemeyer. Es folgten vor der Pause zwei Treffer von Elina Eisenberger-Meyer, die durch ihre hohe Laufbereitschaft und ihre Zweikampfstärke gefiel. Mit dem 3:0 wurden die Seiten gewechselt. 


Nach Wiederanpfiff war Stürmerin Janett Wochnik mit einem satten Schuss erfolgreich. Mit dem 5:0 gelang Miriam Wedemeyer ihr zweiter Treffer in dieser Partie. Dann war Emma Hübner an der Reihe - sie traf nach ihrer Einwechslung zum 6:0. Den Deckel auf die einseitige Partie setzte erneut Elina Eisenberger-Meyer - ihr drittes Tor im ersten Spiel nach einer gefühlten Ewigkeit ohne den geliebten Fußballsport.

Die Bilder-Galerie der Partie


Kommentieren